Kategorie: Brettspiele

[Im Test] Die Firmenfeier: Das letzte Fest des Oliver Borgmann

Escape Room Betreiber als Krimispielautoren? Der Escape Room Betreiber Hidden in Hamburg hat gezeigt, dass sie nicht nur Escape Rooms bauen können, sondern auch mit ihrer Hidden Games Tatort Reihe wirklich hochgelobte Krimispiele verlegen können. Der angehende Betreiber Magnificum aus Stuttgart geht erst einmal den Weg anders herum. Zuerst das Krimispiel und dann die Escape Rooms. Lest hier, wie uns ihr erster Fall Die Firmenfeier: Das letzte Fest des Oliver Borgmann gefällt.

[Im Test] Das verfluchte Puppenhaus – Escape Room Spiel

Kennt noch einer von euch die Escape the Room Spiele von Thinkfun? Das Geheimnis der Sternenwarte und Das Geheimnis des Refugiums von Dr. Gravely waren 2016/2017 mit die ersten Escape Room Spiele für Zuhause auf dem heimischen Spielemarkt. Jetzt über 3 Jahre später gibt es einen auf den ersten Blick recht spektakulären dritten Fall „Das verfluchte Puppenhaus“. Lest hier unsere Review.

Inside Crime

[Im Test] Inside Crime – Staffel 1: Kobra

Es vergeht gefühlt kein Monat, in dem nicht neue Detektiv- und Krimispiele für zu Hause erscheinen. Bei den meisten Spielen handelt es sich um einen abgeschlossenen Fall, welche man in der Regel innerhalb von 1 – 3 Stunden gelöst hat. Der Cocolino Verlag geht mit seinem Krimispiel Inside Crime einen anderen Weg. Ob sich dieser lohnt, lest ihr hier.

Escape Dysturbia: Gefahr in den Docks

[Im Test] Escape Dysturbia – Gefahr in den Docks

Als 2018 mit Escape Dysturbia – Mörderischer Maskenball der Startschuss für eine neue Escape-Spiel-Reihe gelegt wurde, waren wir hin und weg von dem erzählerischen Konzept dahinter. Ob auch die Begeisterung für den neuesten Teil „Gefahr in Docks“ weiterhin groß ist, das lest ihr hier.

Micro Macro: Crime City

[Im Test] Micro Macro: Crime City

Wer von euch hat als Kind auch Wimmelbilder geliebt? Für die ist Micro Macro: Crime City genau das Richtige. Ein Wimmelbild für große Kinder und Erwachsene. Lest hier unsere Meinung zum überraschendsten Spiel in 2021.

[Im Test] Haus des Geldes – Escape Game

In Haus des Geldes – Escape Game zur gleichnamigen Netflix-Serie übernehmen wir die Rollen von Berlin, Tokio, Rio, Denver, Helsinki, Moskau, Oslo und Nairobi. Diesmal liegt es an uns, den Plan des Professors Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen. Insgesamt gilt es 15 Schritte umzusetzen und somit 15 Aufgaben zu lösen.