Mad Mansion – Dragonborn: The Innkeeper’s Son – Escape Room Vitoria-Gasteiz

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Dragonborn: The Innkeeper’s Son /Vitoria-Gasteiz (Spanien) / 2-6 Spieler:innen / Preis: 25 – 40 EURO pro Person / Bewertung: 9.0

Adresse: Calle Eskalmendi, 9 Pabellón 1, Vitoria-Gasteiz, Navarra

Gespielt: 07.10.2022

Anzahl Spieler:innen: 4

Der spanische Escape Room Anbieter Mad Mansion wurde bei den Top Escape Room Enthusiast Awards 2021 (TERPECA) zum besten Anbieter der Welt gewählt. Daher wollten wir uns von der Qualität der Räume selbst überzeugen. Vor allem in Vitoria-Gasteiz finden sich mit dem Top Escape Room 2021 You’ll float und Dragonborn: The Innkeeper’s Son (Platz 13 in 2021) ihre beiden bestplatzierten Escape Room Abenteuer. Lest hier unsere Review zu Dragonborn: The Innkeeper’s Son.

Wie viele der Räume von Mad Mansion basiert auch dieser Raum lose auf einem bekannteren Franchise. Die Inspiration für dieses Abenteuer war The Elder Scrolls V: Skyrim – Dragonborn.

Die Location von Dragonborn: The Innkeeper’s Son befindet sich nahe des San Martineko Parks in Vitoria-Gasteiz und wirkt von außen wie ein Ladenlokal. Das Schaufenster und die Glastür sind von Innen mit Holzplanken verschlagen, so dass man von Außen nicht hineinschauen kann. Ein großes Schild über dem Laden und zwei größere Wimpel sorgen jedoch für Vorfreude und wecken die Neugier.

Nachdem wir an der Tür zur gebuchten Zeit geklingelt haben, öffnete uns der Innkeeper (Gastwirt) in entsprechender Montur und einer Gesichtsmaske aus Latex die Tür und so begann das Abenteuer sofort. Er wollte wissen, was wir in dieser stürmischen und verschneiten Nacht in seinem Inn wollten. Nachdem wir um Unterkunft baten, ließ er uns herein und wir nahmen an einem großen Gasttisch Platz. Unsere Jacken und Taschen hingen wir an Kleiderhaken. Wir fanden uns in einem komplett holzverkleideten Gastraum mit einer Bar auf der einen Seite, großen schweren Möbelstücken und heimeliger Atmosphäre wieder.

Wir erfuhren von ihm, welche Regeln es in seinem Gasthaus zu beachten galt und dann verschwand er auch schon, um unser Zimmer bereit zu machen.

An der Wand befand sich ein großes Fenster, welches den Blick auf eine verschneite Winterlandschaft preisgab. Dieses Fenster wurde zum Bildschirm für das eigentliche Einführungsvideo mit englischen Untertiteln, welches uns in die epische Welt und Hintergrundgeschichte von Dragonborn entführte.

Dragonborn: The Innkeeper’s Son

Die Legende besagt, dass viele Abenteurer auf der Suche nach Reichtümern zu einem Gasthaus auf dem Gipfel des Berges aufbrechen. Aber nur wenige kehren zurück… In DragonBorn schlüpfen Sie in die Rolle einer Gruppe von Abenteurern, die versuchen müssen, die Geheimnisse um ein seltsames Gasthaus auf einem abgelegenen Berg in einer fantastischen, von magischen Wesen bewohnten Welt zu lüften. Der rätselhafte Gastwirt hat demjenigen, der seinen in einer stürmischen Nacht verschwundenen Sohn findet, eine große Belohnung versprochen, aber das wird nicht so einfach sein, wie es scheint, denn ihr seid nicht die ersten, die es versuchen. Wirst du es schaffen, den verlorenen Sohn des Gastwirts zu finden?

Der Raum

Nachdem uns der Tavernenbesitzer in unser Zimmer für die Nacht gebracht hatte, begann das Spiel. Das gesamte Setting der Taverne ist gut, jedoch nicht überragend umgesetzt. Einige Designentscheidungen und Elemente innerhalb des Abenteuers haben uns ab und zu die Köpfe schütteln lassen. Das doch recht unbearbeitete Holz lässt den Charme einer alten Taverne vermissen und der Einsatz von digitalen Numberpads reißen die Spielenden ab und zu aus der Welt. Auf der anderen Seite gibt es innerhalb des Abenteuers Momente, welche wir so in noch keinem Escape Game bis dato gesehen hatten und die uns staunen ließen. Diese waren einem Fantasysetting würdig und könnten sogar als wahrhaft episch bezeichnet werden. Diese rundeten das Abenteuer gelungen ab, wären aber mit einem gekonnteren Einsatz von Licht und etwaigen Spezialeffekten noch imposanter gewesen. Die Story war spannend und rund umgesetzt, wobei für uns der Höhepunkt der Geschichte vor dem eigentlichen Finale lag.

Die Rätsel

Die Rätsel in Dragonborn: The Innkeeper’s Son sind zum großen Teil originell und abwechslungsreich. Diese sind weitestgehenst gelungen in das Setting eingebettet und treiben die Handlung des Abenteuers voran. Die haptischen Aufgaben erfordern Teamwork und Kommunikation. Alles ist jederzeit logisch und nachvollziehbar. Vor allem größere Gruppen wissen es sicherlich zu begrüßen, dass ein Teil der Rätsel auch parallel gelöst werden kann. Teilweise fühlt es sich tatsächlich so an, als würden wir uns in einem Computerrollenspiel befinden. Die Hinweisführung ist gelungen und ermöglicht einen guten Flow, der nur kurz vor Ende etwas ins Stocken gerät.

Der Gamemaster

Vor allem in der Kommunikation mit dem Gamemaster in Dragonborn: The Innkeeper’s Son wurde wohl eine der merkwürdigsten Designentscheidungen überhaupt für solch ein Szenario getroffen. Immer, wenn wir Hilfe benötigten, konnten wir das Telefon auf unserem Zimmer nutzen, um den Zimmerservice anzurufen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Nichtsdestotrotz waren die Hinweise immer auf den Punkt und meistens innerhalb des gegebenen Settings formuliert.

FAZIT

Dragonborn: The Innkeeper’s Son bietet ein Abenteuer mit einer kinoreifen Fantasystory, welche wir bisher so noch nicht in einem Escape Room erleben durften. Mit Momenten, welche auf ihre Art für uns einzigartig waren und Ideen, welche uns staunen ließen. Gleichzeitig gab es bei uns Verwunderung darüber, warum hier nicht die letzten Meter gegangen wurden, um ein fast perfektes Abenteuer einfach tatsächlich perfekt zu machen. Dragonborn: The Innkeeper’s Son hätte das Potenzial gehabt ein 10/10 Escape Abenteuer für uns zu werden. Die Details, welche wir weiter oben im Text erwähnt haben, wie die digitalen Numberpads, das Telefon auf dem Zimmer, die nicht akkurate Kulisse oder auch das etwas antiklimaktische Finale, haben uns dann doch etwas enttäuscht.

Dies sind oft Punkte, wo wir sicher das ein oder andere mal auch wohlwollend darüber hinweg schauen. Doch in einem Raum, der wirklich nur knapp davor ist ein unglaubliches Abenteuer zu erzählen, muss das erwähnt werden – da man das Potenzial sieht und spürt.

Aber natürlich ist Dragonborn: The Innkeeper’s Son ein Raum, welcher einmal gespielt werden sollte und landet sicher bei vielen Spieler:innen berechtig ganz weit vorne unter ihren All Time Highlights. Wir empfehlen das Abenteuer vor allem einer erfahrenen Abenteuergruppe von 3-5 Abenteuern.

Dragonborn
9 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

2 Antworten

  1. 23. Oktober 2022

    […] Vor allem in Vitoria-Gasteiz finden sich mit dem Top Escape Room 2021 You’ll float und Dragonborn: The Innkeeper’s Son (Platz 13 in 2021) ihre beiden bestplatzierten Escape Room Abenteuer. Aber hier gibt es auch für […]

  2. 3. November 2022

    […] Mad Mansion – Dragonborn: The Innkeeper’s Son – Escape Room Vitoria-Gasteiz […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.