The Code Agency Düsseldorf – Der Poltergeist – Escape Room Düsseldorf

Düsseldorf / 2 – 7 Spieler / Preis: 40 – 26 Euro pro Person / Bewertung: 9.6

Adresse: Stresemannplatz 4, 40210 Düsseldorf

Gespielt: 18.06.2020

Anzahl der Spieler: 5

Als bekannt wurde, dass der vielseits gelobte Raum Haunted House 2: Poltergeist aus Prag auch in Deutschland eröffnen wird, schlugen die Herzen der Enthusiasten höher. Schon in den Top 10 des Jahres 2018 zählte der Poltergeist aus Prag zu unseren Lieblingsräumen. In dem weltweiten Ranking “Top Escape Rooms Project” landet der Raum 2019 auf Platz 39. Da ich den Raum in Prag bisher nicht gespielt habe, war ich gespannt, wie mir die deutsche Version gefallen wird.

An dieser Stelle sei vorweggesagt: Ich bin absolut kein Fan von Horrorfilmen, Horrorspielen oder sogar Horror- Escape Games. Zum einen bin ich sehr schreckhaft und zum anderen habe ich keinen Gefallen an dem doch sehr tristen Setting dieser Räume. Ob mich der Poltergeist dennoch überzeugen konnte, lest ihr nun hier.

Die Code Agency befindet sich zentral am Stresemannplatz in Düsseldorf und fällt von außen aufgrund der großen ebenerdigen Filiale auf. Durch die komplette Fensterfront ist der Wartebereich lichtdurchflutet und einladend. Aufgrund der cleanen industriellen Inneneinrichtung entsteht hier eher das Flair einer Bar anstatt eines Wartebereichs für ein Escape Game. Im Gespräch mit dem Betreiber wurde deutlich, dass sogar der zukünftige Plan ist. In Zukunft sollen sich die Gäste vor und nach dem Spielen entspannen und unterhalten können. Eine Cocktailbar ließ sich bereits erahnen und würde zu einer größeren Verweildauer der Spieler führen. Wir sind gespannt, ob die Kombination aus Escape Game und Bar gelingt.

Wie auch schon in der Code Agency Dortmund begegneten uns die Agenten der Agency in einem stylischem Outfit. Auch diesmal sollten wir selbst zu Agenten rekrutiert werden. Dafür stiegen wir zunächst in den Keller der Agency hinab. Schon hier kommt ein immersives Gefühl auf, da wir uns tatsächlich im originalen Keller befinden. In einem kleinen Raum mit diversen Rohren, einem Lüftungsschacht sowie einem großen Stromkasten erhielten wir den Auftrag, das mysteriöse Verschwinden der Agenten der Agency in den Kellerräumlichkeiten zu untersuchen. In der letzten Zeit sind dort seltsame elektronische Spannungen aufgetreten.

Der Poltergeist

The-Chamber-Poltergeist-Escape-Room-Prag
provided by The Chamber

“Bei Umbauarbeiten im Keller wurde eine unbekannte Türe freigelegt. Das erste Untersuchungsteam ist nicht mehr zurückgekommen und es ist unklar, was dort geschehen ist. Schreie und dumpfe Geräusche waren noch zu hören, mehr nicht. Könnt ihr aufklären, was dort geschah? Die Frage ist eher: Traut ihr Euch?“

Atmosphäre

Ausgestattet mit einem Walkie-Talkie sowie zwei Lampen für uns fünf Spieler ließ uns unser Spielleiter in dem kahlen Kellerflur zurück. Er erklärte zuvor, dass die bisherigen Agenten in die Luke am Ende des Flures geklettert sind. Somit schritten wir dicht an dicht den langen Gang entlang, bis wir das Rolltor auf Kniehöhe erreichten. Sobald wir diesen Eingang betraten, war Dunkelheit unser größter Feind. Auch die Taschenlampen halfen in bestimmten Situationen nur bedingt. Das perfekte Timing von Licht, Musik und dem Auftreten des Schauspielers ließ uns in die Geschichte abtauchen. Tatsächlich wurden wir ein Teil dieses immersiven Abenteuers, welches nichts für schwache Nerven ist. Der Forschungstrakt erstreckt sich großflächig mit unterschiedlichen Räumlichkeiten. Obwohl hier vieles im Dunkeln liegt, sind die Kulissen baulich gut gestaltet und absolut stimmig im Kontext der Klinik/Forschungseinrichtung. 

Die schauspielerische Leistung insbesondere das perfekte Timing der Auftritte, die Bühneneffekte sowie die Kombination aus Licht und Sound führen zu einem hervorragendem Spielerlebnis. Dabei verzichtet der Poltergeist auf billige Splatter-Momente. Vielmehr ist es die Gewissheit der Spieler, dass jederzeit etwas Ungewisses passieren wird, die einem als Spieler kein Durchatmen erlaubt. Die paranormalen Schreckmomente sind perfekt in Szene gesetzt und bauen sich im Spiel langsam auf. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass der Schauspieler sich die meiste Zeit nicht im gleichen Raum wie die Spieler befindet und dennoch mit einer starken Präsenz zum Vorschein kommt. Besonders intensiv werden uns allerdings die Momente in Erinnerung bleiben, in denen uns der Schauspieler unmittelbar gegenüberstand. 

Wenn ihr schreckhaft seid oder Angst vor Dunkelheit habt, solltet ihr im Poltergeist definitiv auf eine große Gruppe setzen. Ich als schreckhafter Spieler habe selbst mit vier Mitspielern dauerhaft Angst gehabt, welche über das von mir bevorzugte Unwohlsein in Escape Games hinausgeht. Dies ist sicherlich das beste Indiz dafür, dass die Atmosphäre im Poltergeist durchgängig immersiv ist. 

Die Story

Bei der Geschichte handelt es sich um ein Missionsspiel, wobei für mich die Flucht im Vordergrund stand. Die paranormale Story wird durch einige Schriftstücke, den Aufgaben sowie kurzen Audioeinspielungen transportiert. Um ehrlich zu sein ist es aufgrund des hohen Gruselfaktors nicht immer leicht, die Geschichte direkt zu durchschauen.

Meine Konzentrationsfähigkeit litt im Poltergeist vor allem aufgrund der Panik vor dem nächsten Schreckmoment. Dennoch hat die Geschichte einen roten Faden, einen Twist und ein stimmiges Finale, welches im Kontext der Code Agency Sinn ergibt. Leider wird der storytechnisch ausschlaggebende Moment von dem dramatisch inszenierten Finale mit viel Hektik abgelöst, so dass ihr euch hinterher für das Debriefing Zeit nehmen solltet, um die Story zu durchdringen. 

Die Rätsel

Bei den Rätseln handelt es sich um intuitive motorische Aufgaben, die sich dem Klinikkontext und unseren Nachforschungen unterordnen. Für Liebhaber echter Kopfnüsse ist dieser Raum nicht empfehlenswert. Es begegneten uns abwechslungsreiche Aufgaben, die objektiv betrachtet recht simpel daherkommen, innerhalb des Spiels jedoch aufgrund der angespannten Stimmung ausreichend waren. Der Fokus im Poltergeist liegt absolut auf der Atmosphäre und dem damit verbundenen immersiven Erleben der paranormalen Begebenheiten anstatt klassischer kognitiver Escape Game Rätsel. 

Der Gamemaster

Der Spielleiter stand mit uns per Walkie-Talkie in Kontakt. Er half uns an passender Stelle thematisch eingebunden weiter. Im Kontext der Code Agency sowie der noch unbekannten Forschungseinrichtung wurden wir bei einem Tipp zunächst gefragt, was wir vor uns sehen würden oder mit was wir uns gerade beschäftigen. Erst dann gab er uns eine Hilfestellung im Kontext seiner bisherigen Erfahrungen in der Agency. Der allwissende Gamemaster steht hier im Kontrast zu dem unwissenden Agenten der Code Agency, der uns mit den Nachforschungen in dem Kellerkomplex rekrutieren möchte. Aufgrund der genannten Vorgehensweise bei einem Hinweis fiel dies während des Spiels jedoch nicht allzu negativ auf.

FAZIT

The Code Agency Düsseldorf präsentieren mit dem Poltergeist ein immersives Erlebnis, welches uns das Blut in den Adern gefrieren ließ. Obwohl ich kein Fan von Horror Escape Games bin, hat mich dieses Erlebnis im Horror/Psycho-Genre eine Stunde lang das Schaudern gelernt. The Code Agency Düsseldorf gehen hier weit über die herkömmlichen Jump-Scares hinaus.

Besonders aufgrund der Bühneneffekte sowie des perfekten Timings von Schauspieler, Ton und Licht standen wir die komplette Spielzeit unter Anspannung. Niemand ist während der Untersuchung der paranormalen Aktivitäten in dem alten Forschungskomplex vor dem nächsten Schreckmoment sicher. Freunde von klassischen Rätseln werden im Poltergeist enttäuscht sein. Vielmehr ist es eine Experience, die in euch Angst und Schrecken auslösen wird. Wir raten euch dringend zu einer Gruppe, in der es mindestens einen mutigen Spieler gibt. Damit solltet ihr gut aufgestellt sein, um die Vorkommnisse im Keller der Code Agency Düsseldorf zu untersuchen. 

Website des Anbieters: https://www.thecodeagency.de/staedte/duesseldorf/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Der Poltergeist
9.6 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Escape Maniac Transparenzversprechen: Malte wurde vom Anbieter eingeladen und musste für das Spielen von “Der Poltergeist” nichts zahlen.

Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: