Enigmania Dortmund – Operation Casino – Escape Game Dortmund

Dortmund / 3 – 8 Spieler / Preis: 32€ – 21€ pro Person / Bewertung: 7.9

Adresse: Grafenhof 7, 44137 Dortmund

Gespielt: 24.05.2018

Anzahl Spieler: 2

Der Anbieter Enigmania in Dortmund wirbt damit, „der größte Escape Room- Anbieter im Ruhrgebiet“ zu sein. Tatsächlich stehen hier 6 Räume und Optionen wie City-Adventure oder VR-Spiele bereit. Ein so breit gefächertes Angebot lässt sich sicherlich selten in dieser Form gebündelt finden. Ob der Anbieter jedoch nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ überzeugen kann, lest ihr nun hier.

Enigmania befindet sich zentral in der Dortmunder Innenstadt, lediglich fünf Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt. Beim Betreten der Räumlichkeiten waren wir überrascht, wie geräumig die verschiedenen Bereiche gestaltet sind. Uns wurde recht schnell klar, dass der Anbieter tatsächlich bis zu 50 Spieler gleichzeitig betreuen kann. Ein Großteil der Räume können auch bei anderen Anbietern in Deutschland gespielt werden und sind nicht unbedingt einzigartige Escape Games. Unter anderem werden hier auch The Puppeteer, Revolucion Olè, Prison Break und Das Geheimnis der toten Mönche angeboten.

Nach dem Verstauen unserer Wertgegenstände in die obligatorischen Spinde waren wir gespannt, was uns erwarten würde. Unser Spielleiter trug uns mit viel Engagement die Hintergrundinformationen vor, so dass unser Spiel thematischen stimmig beginnen konnte.

Operation Casino

Operation Casino - Enigmania - Escape Room Dortmund

Operation Casino – Enigmania – Escape Room Dortmund

Der raffgierige Casinobesitzer Ben Terry zockt seit Jahren seine Gäste ab. Zeit für die Revanche! Ihr habt Euch in das private VIP-Zimmer des Casinos geschlichen, mit nur einem Ziel: Seine Reichtümer und vor allem sein Tresor! Findet ihn, knackt ihn, räumt ihn aus! Aber wie lässt sich das ausgeklügelte Sicherheitssystem überlisten? Ihr habt weniger als 60 Minuten, dann heißt es: Rien ne va plus und der private Sicherheitsdienst führt Euch ab.“

Atmosphäre

Nachdem wir das spärlich beleuchtete Casino betreten hatten, waren wir sofort begeistert. Die zu erwarteten Gegenstände eines Casinos wie der obligatorische Pokertisch, die Bar mit echtem Alkohol sowie Leuchtreklame waren vorhanden und führten zu einem stimmigen Gesamtbild. Das Setting wirkte sehr edel und hochwertig. Zusätzlich unterstrich die passende Hintergrundmusik der 1920er Jahre sowie das Knistern des Kaminfeuers die Atmosphäre. Im Verlauf des Spiels blieb die Atmosphäre durchweg thematisch passend. Auch wenn die Raumgestaltung im fortgeschrittenen Spiel nicht mehr allzu detailreich schien, machte sie im inhaltlichen Kontext des Spiels durchaus Sinn. Besonders hervorzuheben sei an dieser Stelle das Finale, welches uns atmosphärisch überzeugen konnte.

Die Story

Bei dem Spiel handelt es sich um ein klassisches Missionsspiel. Das Ziel des Spiels ist es, den Tresor des Casinos zu knacken. Während des Spiels findet man zahlreiche Hintergrundinformationen über den Besitzer des Kinos heraus, welche dem Spiel eine inhaltliche Tiefe geben. Durch die gelungene Atmosphäre fühlt man sich wie ein Teil des Spiels und fiebert tatsächlich dem großen Finale entgegen.

Die Rätsel

Die Rätsel im Casino waren hervorragend in den Kontext integriert. Es störte kein einziges künstlich integriertes (Zahlen-)Schloss den Spielfluss. Zusätzlich empfanden wir es als positiv, dass alle Gegenstände im Raum berührt werden durften und somit kein indirekter Hinweis bezüglich nicht spielrelevanter Gegenstände verraten wurde. Die Rätsel sprachen motorische, kognitive, technische sowie akustische Schwerpunkte an. Sie integrierten sich größtenteils in die Geschichte des Raums. Das Schwierigkeitsniveau liegt hier im mittleren Bereich. Das Feedback der Rätsel war sowohl akustisch als auch visuell gut gelöst. Für das volle Spielerlebnis würden wir hier zu einer eher kleineren Gruppengröße raten. An dieser Stelle sei jedoch anzumerken, dass der Anbieter bestimmte Rätselkomponenten an die Gruppengröße anpassen kann, so dass der Schwierigkeitsgrad variiert werden kann. Bitte beachtet, dass der Raum offiziell erst ab drei Spielern freigegeben ist.

Gamemaster

Der Gamemaster verfügte über eine gewisse schauspielerische Begabung und stimmte uns thematisch gut auf den Raum ein. Während des Spiels erhielten wir die Hinweise per Bildschirm. Leider schien der Spielleiter jedoch während des Spiels nicht immer zu wissen, wo wir uns inhaltlich befanden, so dass wir Hinweise für bereits vollendete Rätselkomponenten bekamen.

FAZIT

Insgesamt hat das Gesamtpaket von Enigmanias Operation Casino zu einer Stunde Spielspaß geführt. Das Casino ist ein Spiel, welches mit einer guten Mischung aus Atmosphäre und Rätsel punkten kann. Die Rätsel sind im Kontext größtenteils stimmig und abwechslungsreich, da sie verschiedene Fähigkeiten ansprechen. Das Finale wurde geschickt inszeniert und wird sicherlich auch erfahrenen Spielern begeistern. Gerne hätten wir am Ende des Raubs an Ben Terrys Bar unseren Triumpf gefeiert.

Solltet ihr jetzt Lust auf einen Casinobesuch bekommen haben , dann bucht direkt das Zimmer auf der Website von Enigmania.

Website: https://www.enigmania.de/escape-rooms/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook

Operation Casino
7.9 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Dies ist eine Gastreview von Malte S.  Er wurde von Enigmania eingeladen und musste für das Spielen des Raumes nichts zahlen. Eine Aufnahme in unsere persönliche Empfehlungsliste erfolgt sobald wir den Raum offiziell gespielt haben. Eine Liste von Malte folgt noch.

Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: