Hidden in Braunschweig – Morrah Island – Escape Game Braunschweig

Braunschweig / 4 – 10 Spieler / Preis: 28 Euro pro Person / Bewertung: 8.4

Adresse: Sophienstraße 40, 38118 Braunschweig

Gespielt: 10.08.2019

Anzahl Spieler: 3

Zum Abschluss unseres Tages in Braunschweig nahmen wir allen Mut zusammen und betraten eine verlassene Klinik auf Morrah Island. Ob wir uns aus den Fängen der dunklen Macht befreien und somit von der Insel fliehen konnten, lest ihr nun hier.

Der Anbieter Hidden konnte bisher vor allem in Hamburg aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Spiele auf zwei historischen Schiffen Aufmerksamkeit erzielen. Die weiteren Standorte von Hidden befinden sich in Braunschweig, Hannover und Zürich. Nachdem sich Hidden in Braunschweig nun um einen zweiten Standort innerhalb Braunschweigs vergrößert hat, waren wir gespannt, was der Anbieter dort zu bieten hat.

Der Standort befindet sich in einer ehemaligen Fabrikhalle angrenzend an die Innenstadt. Schon bei der Einfahrt versprühte das Gelände ein tolles industrielles Ambiente. Genügend Parkplätze stehen sowohl vor der Halle als auch entlang der umliegenden Straßen zur Verfügung. Bei unserer Ankunft erblickten wir eine geräumige Lounge. Der Wartebereich kommt mit einer Mischung aus industriellem und modernem Flair sehr einladend daher. Schon hier fiel uns die hohe Deckenhöhe auf, die mit einigen Details gekonnt in Szene gesetzt ist. Da wir zu früh bei Hidden ankamen, vertrieben wir uns die Zeit mit einer kreativ gestalteten Rätselbox. Bei der Rätselkiste handelt es sich nicht um das bereits bekannte umgebaute Regal eines schwedischen Möbelherstellers, sondern um eine menschengroße Box mit einem wirklich schönen Design und (technische) Rätselideen. Da die Vorder- und Rückseite identisch ist, können auch größere Gruppen gegeneinander antreten und somit die Zeit vor dem Escape Room gut überbrücken.

Aktuell stehen an dem Standort drei Spiele zur Auswahl. Im Club of Experts (Zur Review) müsst ihr die geheimen Machenschaften der Funktionäre eines Fußballclubs vertuschen. Beim Geheimen Elixier (Zur Review) seid ihr mitten im Wald auf der Suche nach einem berühmten Getränk. Auf der Morrah Island kämpft ihr gegen eine düstere Legende.

Das Briefing fand im gemütlichen Wartebereich statt. Wir wurden kurz über die Spielregeln aufgeklärt und wechselten anschließend in einen Flur, an dem die Spielräume angrenzen. Der Flur ist komplett dunkel gehalten, lediglich indirektes Licht weist hier den Weg zu den Spielräumen. Zum einen kommt durch den Flur eine erwartungsvolle Stimmung auf und zum anderen wird die Lautstärke vom großen Wartebereich gedämmt. Direkt vor dem Spielraum wurden wir in die düstere Geschichte der Morrah Island eingeführt.

Morrah Island

Hidden in Braunschweig - Morrah Island - Escape Room Braunschweig

„Über Morrah Island, einer verlassenen Insel nahe des Festlands, ziehen dunkle Wolken auf. Bei tosendem Gewitter wagt ihr die Überfahrt und euch ist bewusst, dass dort übernatürliche Kräfte wallten müssen. Auf der Insel stoßt ihr auf eine verlassene Klinik, aus der ihr verzweifelte Schreie hört und Lichtblitze aus den vergitterten Fenstern zucken seht. Ihr betretet die Klinik gemeinsam, doch als die alte Eisentür hinter euch ins Schloss fällt, vernehmt ihr die Anwesenheit einer dunklen Macht und erkennt das wahre Grauen dieser düsteren Legende. Um dunkle Kreaturen zu erschaffen, entreißt sie den Menschen mithilfe des magischen Buches der Schatten ihre Lebensenergie und benutzt ihre Seelen und Körper. Um euer eigenes Leben zu retten und die dunkle Macht zu stoppen, bleibt euch nur die Flucht nach vorn. Aber hütet euch. Wer weiß, welche Kreaturen bereits erschaffen worden sind.“

Atmosphäre

Mit einem lauten Knall ließ unser Spielleiter die Tür ins Schloss fallen. Anschließend erblickten wir den Flur des verlassenen Krankenhauses. Diverse Blutspritzer, Zellentüren sowie die Hintergrundmusik führten zu einer düsteren Atmosphäre. Das Spiel beginnt recht zügig mit mehrfachen Jump-Scares, welche hervorragend zur Grundstimmung beitragen. Um ehrlich zu sein, war die Häufigkeit der Schreckmomente für mich (zugegebenermaßen sehr schreckhaft) ausreichend. Selten habe ich in einem deutschen Escape Room Angst verspürt, in Morrah Island war dies tatsächlich der Fall.

Wie bereits bei den anderen Räumen von Hidden in Braunschweig werden auch in der Klinik verschiedene Raumebenen für das Spiel genutzt. Das Setting bleibt während des gesamten Spiels auf einem qualitativ hohen Niveau. Dabei gibt es einen inhaltlichen Twist, welcher sich auch in der Kulisse niederschlägt. Lediglich vereinzelte Horror-Requisiten können der Kulissen-Qualität nicht ganz standhalten und wirken etwas deplatziert. Die düstere Atmosphäre auf Morrah Island erreicht Hidden in Braunschweig außerdem durch die geschickte Nutzung von Lichtimpulsen, da dieses uns phasenweise durch die Raumabschnitte leitete. Die Altersfreigabe ab 16 Jahren stufen wir als angemessen ein.

Die Story

Bei der Geschichte handelt es sich um eine Kombination aus einem Missions- und Fluchtspiel, wobei der Fluchtgedanke überwog. Sicherlich spielt der Raum mit dem Gedanken der Kombination beider Schwerpunkte. Das Ziel des Spiels ist es, das magische Buch zu zerstören, um so der dunklen Macht die Fähigkeiten zu entreißen. Die Geschichte der Klinik wird im Raum vor allem durch Audiosequenzen weitererzählt. Leider ist der rote Faden im Spiel nicht immer ganz ersichtlich, so dass wir viele Nebeninformationen im Spiel nicht logisch in den Kontext der dunklen Macht einordnen konnten. Auch lässt sich der Gedanke einer Insel im Raum nicht wiederfinden. Vielmehr dient der Name der Insel als übergeordnetes Konstrukt, um die Geschichte zu erklären.

Die Rätsel

Auf Morrah Island sind die Rätsel technisch, wobei durch motorische Aufgaben viel Abwechslung aufkommt. Insgesamt sind die Rätsel zwar in den Kontext einer Klinik eingebunden, dennoch wirken sie stellenweise konstruiert. Die Rätsel sind durchgängig kooperativ, so dass das Team auch über verschiedene Raumebenen miteinander zusammenarbeiten muss. Den Schwierigkeitsgrad stufen wir als durchschnittlich ein. Wer sehr schreckhaft ist, dem fallen phasenweise die Aufgaben sicherlich etwas schwieriger. Gut gefallen hat uns, dass einzelne Raumabschnitte für Rätselstränge mehrfach betreten werden müssen.

Der Gamemaster

Der Spielleiter war freundlich und kompetent. Seine Hinweise kamen zeitlich treffend per Lautsprecher und waren inhaltlich eingebunden. Aus Spoilergründen sei an dieser Stelle auf weitere Details zur Rolle des Gamemasters verzichtet.

FAZIT

Morrah Island ist ein Horror-Raum mit einer dichten Atmosphäre. Auch im neusten Raum hat Hidden Braunschweig bewiesen, dass sie ihr Handwerk verstehen. Die Kulisse ist auch hier gelungen und abwechslungsreich. Trotz der Schwächen im Storytelling sorgen die innovativen Aufgaben und Jump-Scares für eine unterhaltsame Stunde voller Gruselspaß.

Website: https://www.hidden-games.de/escape-room-braunschweig/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Morrah Island
8.4 Escape Maniac
9 Leser (1 vote)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Dies ist eine Review von Malte S. Dieser wurde von Hidden in Braunschweig eingeladen und musste daher nichts für das Spielen des Raumes zahlen. Eine Aufnahme in unsere persönliche Empfehlungsliste erfolgt sobald wir den Raum offiziell gespielt haben. Hier findet ihr Maltes Top 10 Liste!

Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: