LOCKED Bremen – Die letzte Nacht – Escape Room Bremen

This review is also available in: English (Englisch)

Bremen / 3 – 7 Spieler:innen / Preis: 19 – 28 Euro pro Person / Bewertung: 6.9

Adresse: Breitenweg 53, 28195 Bremen

Gespielt: 04.06.2022

Anzahl Spieler:innen: 2

Der Live Adventure Game Anbieter Locked, welcher in Bochum und Bremen eher für seine Crime, Thriller und Horror Räume bekannt ist, hat in Bremen mit Die Letzte Nacht – Filmriss mit Folgen einen Escape Room im Angebot der sich auch an Spielende wendet, welche nicht auf Grusel stehen. Wir haben diesen Raum unter die Lupe genommen. Lest hier, ob es eher berauschend war oder ob wir am Ende einen Hangover hatten.

Die Locked Escape Rooms befinden sich in Bremen an der Breitenstraße, einer Art Hochstraße, welche Google zu Beginn etwas verwirrte und wir erst einmal im Kreis geschickt wurden. Hat man als Nicht-Bremer erst einmal die Straßenführung verstanden, kann man mit etwas Glück auch einen Parkplatz direkt an der Straße vor dem Ladenlokal ergattern oder man läuft einfach ein paar Meter vom Bremer Hauptbahnhof.

Neben den Escape Rooms High Voltage (Zur Review) und Charon – Obolus für den Fährmann (Zur Review), welche es auch in Bochum gibt, erwartet Spielende in Bremen noch Zimmer 669 – Schlüssel der Angst und der besagte nicht gruselige Escape Room Die Letzte Nacht – Filmriss mit Folgen.

Vorweg sei gesagt, dass zum Zeitpunkt unseres Besuches das Konzept hinsichtlich Story- und Rätselführung für den Raum angepasst wurde und wie ihr gleich lesen werdet, hier sicher noch in Zukunft optimiert wird.

Die Begrüßung bei Locked war nett und aufgeschlossen. Für Taschen und Handys stehen hier obligatorisch Spinde bereit und wer Durst hat, kann sich hier Getränke kaufen. Der Wartebereich ist funktional und stimmig.

Unsere Gamemasterin gab uns ein kurzes Standardbriefing im Loungebereich, bevor sie uns zur Tür des Abenteuers Die Letzte Nacht – Filmriss mit Folgen führte. Hier führte sie uns in die eigentliche Geschichte des Raumes ein, auch wenn es schwer war ihr zu folgen, da anscheinend nebenan im Raum eine Gruppe den Horror ihres Lebens erfuhr und am Kreischen und Lachen war.

Die letzte Nacht

Jahrzehntelang war die Kult-Bar “Krokodil” der Treffpunkt für wilde Nächte. Du und deine Freunde seid zum ersten Mal in Bremen und hört von dieser einzigartigen Location. Als ihr dort ankommt, erfahrt ihr, dass das alte Gebäude am nächsten Tag abgerissen werden soll. Dies soll mit  einem gebührenden Abschied gefeiert werden. Es beginnt eine legendäre Nacht, die in Bremens Kultur-Geschichte eingehen wird. Doch am nächsten Tag erlebt ihr ein böses Erwachen. Alleine ohne Erinnerung an die Nacht und dazu in einem dunklen Raum kommt ihr wieder zu euch. Was ist passiert? Seid ihr noch in der Bar? Euch überkommt ein ungutes Gefühl.

Der Raum

Nachdem die Gamemasterin die Tür hinter uns geschlossen hatte, fanden wir in uns in einem recht dunklen Getränkekeller wieder. Begrüßt wurden wir von einer aufgezeichneten Stimme, welche sich als einer unserer Partycrew-Mitglieder herausstellen sollte und uns auf unserer Missions raus aus dem Raum begleiten sollte. Das Setting von Die letzte Nacht weiß zum großen Teil zu überzeugen und die Location der besagten Kultbar ist stimmungsvoll und passend in Szene gesetzt. Ein Großteil der Story wird durch unseren nicht sichtbaren Begleiter per Off-Stimme getrieben, was sich hinsichtlich einer schlüssigen Immersion ein wenig befremdlich angefühlt hat, in der Art und Weise wie dieser eingesetzt wurde. Hinzu kommt, dass der Raum zu Beginn etwas hellhörig ist und man die Gruppe aus dem Raum nebenan hörte, was sich zu Beginn darauf auswirkte sich richtig in den Raum einzufühlen und leider war auch das Finale eher von Konfusion geprägt, als von Spannung. Das hing hauptsächlich mit der Rätselführung zusammen.

Die Rätsel

Die Rätsel an sich passen gelungen in den Kontext des Raumes und der eigentlichen Story. Sie sind abwechslungsreich und somit eine gute Mischung aus kognitiven, sowie mechanischen Rätseln. Die Rätselführung selbst in Die letzte Nacht, war tatsächlich der größere Schwachpunkt im Raum. Hier wurde versucht eine Non-Lineare Rätselstruktur mit dem besagten Einsatz unseres nicht sichtbaren Begleiters in einen lineare Struktur zu überführen. Leider gelang dies nicht und resultierte in Konfusion auf unserer Seite. So waren die zu erledigenden Aufgaben nicht immer mit dem abgestimmt, was wir von unserem Begleiter hörten. Entweder hatten wir Aufgaben schon zuvor gelöst oder für andere Aufgaben noch nicht die vollständigen Informationen zur Hand. Auf der anderen Seite fehlte es auch manchmal an haptischen oder akustischen Feedback von ausgelösten Mechanismen oder sich öffnenden „Türen“.

Die Gamemasterin

Als ob wir noch nicht verwirrt genug waren von den Hinweisen unseres nicht sichtbaren Begleiters, kamen dann leider noch die Hinweise unserer Gamemasterin hinzu. So setzt der Raum eben nicht nur auf die Off-Stimme, welche zum Teil automatisch oder manuell ausgelöste Hinweise innerhalb der Geschichte gibt. Sondern Locked setzt zusätzlich noch auf einem Monitor im Raum, über den es schriftliche Hinweise der Gamemasterin gab. Damit war die Verwirrung endgültig perfekt. Denn auch hier wurden Hinweise gegeben, die entweder redundant waren oder nicht perfekt getimed. 
Beim Zurücksetzen des Raumes aus einem vorherigen Spiel wurde ein Rätsel vergessen, welches uns ungehinderten Zugang zu einem wichtigen Objekt gab. Da dies ganz offensichtlich ein Element sein sollte, welches später relevant werden sollte, haben wir uns an die Gamemasterin gewandt und gefragt, ob wir es zurücksetzen sollen – was sie per Monitor bejahte.

FAZIT

Der Raum Die Letzte Nacht – Filmriss mit Folgen ergänzt das Angebot von Locked in Bremen um ein Abenteuer, welches nicht auf Horror und Thriller setzt. Atmosphärisch und storytechnisch kann dies eine richtig gelungene Erfahrung werden, vor allem in einer größeren (Party-)Gruppe. Das neu eingeführte Element der Off-Stimme, welche uns entsprechend durch den Raum führen soll, war zu dem Zeitpunkt leider keine Bereicherung, sondern eher eine Hindernis vollends in diesen Raum einzutauchen. Hier hätte es gefühlt noch das ein oder andere Probespiel zuvor geben müssen. Sicherlich wird mit der Zeit noch am eigentlichen Erlebnis und der Abstimmung mit den Rätseln geschliffen werden. In diesem Moment wirkte der Raum eher unfertig und führte zu Frust auf unserer Seite.

Die letzte Nacht
6.9 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Escape Maniac Transparenzversprechen: Wir wurden von Locked Bremen eingeladen und mussten für das Spielen des Escape Room “Die letzte Nacht” nicht zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.