[Preview] Magische Briefe – Homunculus Verlag

Wie ihr wisst, erhalten wir schon seit einem Jahr wöchentlich die Crime Letters, mit welchen wir Monat um Monat Kriminalfälle in Dysturbia aufklären. Der Homunculus Verlag, welcher hinter dieser Art Rätselpost steckt, hat sich nun etwas Neues einfallen lassen. Derzeit sammeln sie auf Kickstarter Unterstützer*innen um ihr neues Projekt Magische Briefe zu realisieren. Wir hatten unseren ersten magischen Brief schon im Briefkasten. Lest hier, was euch erwartet.

Das Prinzip der magischen Briefe ist vergleichbar mit denen der Crime Letters (Zur Review). Wenn ihr diese abonniert, erhaltet ihr wöchentlich Post, welche diverse Rätsel beinhalten. Jedoch müsst ihr hier keinen Kriminalfall lösen, sondern erlebt fantastische Geschichten aus dem Studienalltag an der magischen Akademie Lorethal und magische Rätsel!

Nach dem 4. Brief erwartet euch dann monatlich eine kleine Zwischenprüfung, welche online absolviert werden kann und du somit Extrapunkte für deine magische Bibliothek sammeln kannst.

Der Homunculs Verlag beschreibt dies wie folgt:

  • Ihr seid Hauptpersonen einer fortlaufenden Story an der Akademie für Magie Lorethal, die in wöchentlichen Briefen erzählt wird
  • Löst magische Rätsel und kommt den Geheimnissen der Akademie auf die Spur
  • Ihr werdet in den Briefen persönlich adressiert und könnt euch für eine von vier Fachrichtungen entscheiden, die ihr erlernen wollt

Doch bevor es los geht, könnt ihr in einem kurzen Test ermitteln, welche der vier magischen Fakultäten die richtige für euch ist.

(c) Homunculus Verlag 2021

Was erwartet euch im ersten Brief?

Magische Briefe – Inhalt Begrüßungsbrief

Wir waren freudig überrascht, als wir im Briefkasten einen abenteuerlichen und geheimnisvoll verzierten Briefumschlag fanden. Diesen vielversprechenden Brief erhält jeder Mensch, welcher dieses magische Abenteuer antritt.

Wie auch die Crime Letters kommen die magischen Briefe auf hochwertigen Material daher. So findet man in der Begrüßungspost:

  1. Ein persönliches Anschreiben vom Dekan eurer Fakultät, welcher uns zur Aufnahme gratuliert und uns weitere wichtige Informationen zu unserem Studium wissen lässt. Natürlich wird auch zugleich unser erster Auftrag erläutert.

  2. Die hochoffiziell wirkende Immatrikulationsbescheinigung für die Lorethal Akademie für Magie, welche man immer bei sich tragen sollte. Es sei aber auch gesagt das nicht alle BAföG-Sachbearbeiter*innen diese anerkennen werden. 😉 Aber immerhin steht dem angestrebten Abschluss als Diplom-Magier*in mit silberner Brosche nichts mehr im Wege. Außer vielleicht unser Durchhaltevermögen.

  3. Eine kleine handliche Literaturliste. Was wäre ein Studium ohne das Wälzen von Büchern?

  4. Die Wegbeschreibung zur Lorethal-Akedemie, welche phantasievoll umgesetzt ist.

  5. Eine Handrune (Klebetattoo)

Und tatsächlich schon mit den ersten Dokumenten schafft es der Homunculus Verlag eine eigene Welt  in unseren Köpfen zu kreieren. Texte und Layout sind mit viel Liebe erdacht und phantasievoll dargeboten. Die Materialien sorgfältig ausgewählt. Fans der Wizzarding World fühlen sich hier abgeholt, auch wenn die Lorethal Akademie zugleich einen eigenen individuellen Charme versprüht.

Die erste Aufgabe ist dann auch eher zum warm werden gedacht, wenn es darum geht etwas richtig zu falten und zu knicken, um seinen Briefkasten empfangsbereit für magische Briefe zu machen.

Wir sind jetzt schon gespannt, wie es weiter geht und freuen uns auf unsere magische Ausbildung.

Wie kommt ihr an die magischen Briefe?

Update 12.02.2022

Nachdem letztes Jahr erfolgreich die magischen Briefe über Kickstarter realisiert werden konnten. Könnt ihr diese nun auch direkt für euch oder Menschen die euch lieb und teuer sind direkt über die Website von https://magischebriefe.de bestellen.

Wenn ihr ein Teil von diesem magischen Abenteuer sein wollt, dann könnt ihr euch das passende Paket (von Schnuppermonat bis 6 Monatsabo inkl. Ersparnis) auf auswählen und euer Studium an der Lorethal Akademie beginnen.

Spare 10% auf dein Geschenkpaket mit unserem Gutscheincode* “esmamb”

– Einlösbar auf alle Geschenkpakete und die vergünstigte erste Episode

Escape Maniac Transparenzversprechen: Kauft ihr mit unserem Gutscheincode ein Geschenkpaket erhalten wir eine kleine Provision. Bei dem uns hier vorgestellten magischen Brief handelt es sich um einen Prototypen, welcher uns kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.