One Hour Left – Reise ins Unbekannte – Escape Room München

München / 2 – 8 Spieler / Preis: 25 – 35 pro Person / Bewertung: 6.9

AdresseLandsberger Str. 75, München

Gespielt: 24.01.2018

Anzahl Spieler: 4

One Hour Left in München bietet mit dem Escape Room Reise ins Unbekannte einen von Jules Verne inspirierten Raum. Ob es sich lohnt, auf diese besondere Reise zu gehen, das lest ihr hier.

Für die Reise ins Unbekannte habe ich unter anderem mit Melly vom Blog outoftime.me zusammengetan.

One Hour Left findet ihr in München an zwei unterschiedlichen Standorten. Zum einen im Süden von München in Ottobrunn mit den Escape Rooms Außer Kontrolle und Hypnose/Psychose. Die neueste Filiale findet ihr etwas zentraler in München in der Landsberger Straße, welche recht einfach vom Hauptbahnhof aus mit der S-Bahn oder der Tram zu erreichen ist. Hier befinden sich die Räume Im Orbit und Reise ins Unbekannte.

Die eigentlichen Räumlichkeiten befinden sich im Innenhof. Hier findet ihr eine Tür mit Klingel und Logo, welches euch sagt, dass ihr richtig seid. Nachdem wir geklingelt hatten, wurden wir nett begrüßt und ins Kellergeschoss geführt. Die Räumlichkeiten waren einladend hell gestaltet.

Zur Begrüßung werden Getränke gereicht. Die Atmosphäre ist nett, aufgeschlossen und führsorglich. Unsere Sachen konnten wir im Vorraum zu Reise ins Unbekannte liegen lassen. Hier bekamen wir auch von unserer Gamemasterin das entsprechende Raumbriefing.

Am Ende davon überreichte sie uns eine Tagebuchseite unseres Vorfahren und führte uns direkt in den Raum.

Reise ins Unbekannte

Reise ins Unbekannte - (c) One Hour Left

Reise ins Unbekannte – (c) One Hour Left

Durch Zufall hast du auf dem Dachboden das geheimnisvolle Tagebuch eines Vorfahren gefunden. Der Geologie-Professor hat auf seinen Reisen einige sehr aufregende Entdeckungen gemacht. Doch im Tagebuch fehlen die letzten Seiten. Was hat er herausgefunden? Dich und dein Team packt die Neugier und ihr beschließt, das Geheimnis seiner letzten Entdeckung zu lüften. Ein spannendes Abenteuer beginnt… aber seid vorsichtig, man weiß nie, was einen auf einer Reise ins Unbekannte erwartet!

Der Raum

Unsere Reise ins Unbekannte startet im Büro unseres Vorfahren, einem recht kleinen und mit wenigen Möbelstücken eingerichteten Zimmer. Das Mobiliar und die verwendeten Requisiten wirken soweit authentisch.  Die Lichtstimmung ist durchweg düster gehalten und man benötigt  entsprechende Hilfsmittel für bessere Sicht. Leider ist das Thema “Reise” dann doch recht einfach umgesetzt. Die Szenenwechsel kommen ein wenig unspektakulär daher, hier ist noch Luft nach oben. Der Ort der eigentlichen Entdeckung ist im gegebenen Rahmen schön und fantasievoll im Do-it-yourself-Style in Szene gesetzt, verzichtet aber auch hier auf wirklich aufregende Momente. Auch das Finale zeigt gute Ansätze, verzichtet jedoch auf eine konsequentere Umsetzung.

Die Rätsel

Eine Besonderheit bei den Rätseln in Reise ins Unbekannte ist, dass diese vom Schwierigkeitsgrad zuvor angepasst werden können. Wir hatten uns für den fortgeschrittenen Schwierigkeitsgrad entschieden. Die Rätsel sind zum Teil non-linear angeordnet und ordnen sich dem Narrativ des Raumes gelungen unter. Sie kommen jedoch teilweise etwas unspektakulär daher, obwohl für genug Abwechslung gesorgt wird. Es darf viel gesucht, ein wenig gerechnet, kombiniert, Geschick bewiesen und als Team agiert werden. Die Hinweisstruktur ist schlüssig und die Rätsel sind logisch. Hat man einen Rätselkomplex korrekt abgeschlossen, ertönt eine Erfolgsmelodie. Das Finalrätsel hätte unserer Meinung nach ein wenig mehr Drive vertragen können.

Die Gamemasterin

Unsere Gamemasterin können wir an dieser Stelle nicht bewerten, da wir ihr Unterstützung nicht benötigten. Jedoch versicherte sie uns, dass die Tipps innerhalb des Raumes im Storykontext gegeben werden und sie als Medium zu unserem verstorbenen Vorfahren fungiert.

Reise ins Unbekannte bei One Hour Left ist ein solider Raum für Rätselfans, welche auf immersive und durchgestylte Welten verzichten können. So bietet das Thema viele gute Ansätze, jedoch fehlt es in einigen Bereichen an einer konsequenteren und stringenteren Umsetzung. Wir empfehlen den Raum jedoch gerne Anfängern und fortgeschrittenen Teams bis zu maximal 4 Spielern.

Übrigens gibt es dann am Ende noch ein kleines Geschenk, welches euch an eure Reise ins Unbekannte erinnert. Dies rundet noch einmal den positiven Gesamteindruck ab, welchen man schon zuvor von One Hour Left und seinen Angestellten vor Ort hatte.

Solltet ihr jetzt auch Lust auf eine Reise ins Unbekannte bekommen haben, dann bucht direkt über die Website von One Hour Left.

Website: https://www.onehourleft.de/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Reise ins Unbekannte
6.9 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Anbieter
What people say... Leave your rating
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Leave your rating

Escape Maniac Transparenzversprechen: Wir durften zu einem rabattierten Tarif bei One Hour Left spielen.

Sebastian [Escape Maniac]

Ich bin der Gründer von Escape Maniac. Seit 2015 spiele ich in unterschiedlichen Konstellationen Escape Rooms. Mir ist es wichtig, für euch die besten Escape Rooms zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: