Department of Magic – Prophecies Quest – Escape Room Edinburgh

Edinburgh / 2 – 5 Spieler / Preis:  14 – 20 GBP pro Person / Bewertung: 6.6

Adresse: 9 Blair Street, Edinburgh

Gespielt: 28.12.2018

Anzahl Spieler: 2

Die schottische Hauptstadt Edinburgh gilt als Geburtsort von Harry Potter. Hier hat J.K. Rowling den wohl berühmtesten Zauberlehrling der Welt erdacht. Seit unserem letzten Besuch vor fast 5 Jahren ist hier viel passiert. Es gibt unzählige Harry Potter Touren, Wizzarding Shops und jetzt auch einen Escape Room Betreiber namens Department of Magic, welcher entsprechende Escape Rooms passend zum Thema anbietet. Wir haben diese gespielt. Lest hier, ob sie uns verzaubern konnten.

Edinburgh ist unsere absolute Lieblingsstadt. Wir können uns ihrem magischen Charme einfach nicht entziehen. Nur hier konnte die Idee zu Harry Potter entstehen und anscheinend lässt sich jetzt auch gut damit Geld verdienen. Der Einfluss von Harry Potter ist kaum zu übersehen in der Stadt.

Das im Frühjahr 2018 eröffnete Department of Magic (Zaubereiministerium) macht sich genau diesen Hype zu Nutze und spricht mit ihrer Ausrichtung und Namen die Fans des Zauberlehrlings an. In der Old Town im Keller der 9 Blair Street haben sie ihre Magic Potions Tavern eröffnet. Hier könnt ihr nicht nur diverse klassische nicht- und alkoholhaltige Getränke zu euch nehmen, Butterbier trinken, sondern auch Zaubertränke brauen, Brettspiele spielen oder einen der beiden Escape Rooms in 50 Minuten entkommen: PROPHECIES QUEST oder DARK LORD RESSURECTION.

Tatsächlich versprüht die kleine Magic Potions Tavern neben dem Comedy Club Monkey Barrel beim Betreten etwas uriges und magisches. Der Empfang ist freundlich und als uns die Bedienung, welche zufällig wie Ginny Weasley aussieht, begrüßt, ist es schon fast um uns geschehen. An den fünf Tischen sitzen diverse Familien mit Kindern oder andere Spielergruppen, welche ihr qualmenden Zaubertränke brauen oder Brettspiele spielen.

Da wir noch etwas Zeit hatten bis zu unserem ersten Raum PROPHECIES QUEST, haben wir uns stilecht noch ein Butterbier bestellt. Eine extrem süße Angelegenheit wie sich herausstellte.

Als wir die beiden Gläser geleert hatten, trat Jason als unser Gamemaster in Zaubergewand und mit einem Magierstab bewaffnet an unseren Tisch, gab uns eine obligatorische Sicherheitsunterweisung und nahm uns mit in einen Nebenraum. Hier sollte das Abenteuer beginnen.

Nachdem wir uns in unsere Zauberroben gekleidet hatten, mussten wir uns im Harry Potter – Style für eine Tugend entscheiden, welche einer von vier Farben zugeordnet war. Ein magisches Gerät prüfte, ob wir der von uns gewählten Tugend Loyalität auch würdig sind, in dem sich eine dort platzierte Glaskugel entsprechend färbte. Der erste Hauch von Magie lag in der Luft und Jason nahm diese Glaskugel für uns in Verwahrung.

Nachdem uns Jason stimmungsvoll das Briefing für den Raum gab, teilte er uns mit, dass er uns begleiten und uns im Department of Magic mit Rat und Tat zur Seite stehen würde.

Prophecies Quest

Prophecies Quest - Department of Magic - Escape Room Edinburgh

The world of witchcraft and wizardry is in peril. As our last hope it is up to you to assemble your order and collect The Prophecies. The Dark Lord has scattered them throughout the Department of Magic and you must find them and use them before it is too late. You must hurry, the Dark Lord is on his way and only you can stop him.

Der Raum

Als wir mit Jason das Department of Magic betreten, sind wir zunächst etwas irritiert, denn er führt uns durch die drei Räume und erklärt uns, dass wir in jedem dieser Räume eine Prophezeiung freischalten, in dem wir in den ersten beiden Räumen jeweils 3 Aufgaben lösen und im letzten Raum einen Trank mit den richtigen Zutaten brauen müssen. Danach blieben uns von den 50 Minuten nur noch 48 in welchen wir Zeit hatten alle Prophezeiungen zu finden und den dunklen Lord wieder unschädlich zu machen.

Die Räume waren mit schwarzen Fliesen an den Wänden versehen und ansonsten recht spärlich eingerichtet. Mal hier ein Regal oder ein Tisch mit diversen Utensilien und in einem Raum ein großer Stammbaum an der Wand. Atmosphärisch kann man hier tatsächlich noch ein wenig mehr rausholen. Im Laufe des Spiels steigert sich die Atmosphäre des Raumes zum Glück und das finale Rätsel kommt schön thematisch und stimmungsvoll daher.

Die Rätsel

Die Rätsel in PROPHECIES QUEST sind abwechslungsreich und zum großen Teil thematisch passend. Die Anzahl und Art sind in 50 Minuten gut lösbar. Ungünstig war, dass zum Teil Rätsel nur durch probieren lösbar waren und es anscheinend keinen sinnvollen Lösungsweg gab. Ein weiterer negativer Aspekt ist, dass andere nicht immer selbsterklärend sind und hier Jason uns eine kurze Erklärung geben musste, welches dem Flow nicht unbedingt dienlich war.  Ansonsten gab es eine Vielzahl von kognitiven Rätseln, bei denen dechiffriert, kombiniert und logisch gedacht werden musste. Die Rätsel können weitestgehend non-linear gelöst werden und die Hinweisstrukur ist recht schlüssig gehalten. Zwar unterstützen die Rätsel das Narrativ des Raumes, bleiben jedoch hinter ihren magischen Möglichkeiten zurück.

Der Gamemaster

Unser Gamemaster in PROPHECIES QUEST hielt sich trotz seiner Anwesenheit gut im Hintergrund und war nie zu aufdringlich bei seiner Hilfestellung.  Meist wartete er in einem anderen Raum und kam nur dazu, wenn wir explizit seine Hilfe brauchten. Die Tipps waren soweit auch thematisch formuliert. Ab und zu war er jedoch etwas direkter bei seiner Hilfe. In Teilen wirkte es, als sei seine Anwesenheit notwendig um den Raum zu „moderieren“, was aber bis auf den Fakt der eigentlichen Prämisse unnötig erschien. Vor allem als er uns zu Beginn erklärte in welcher Reihenfolge wir die Räume besuchen sollten, kamen wir uns ein wenig bevormundet vor.

Der Anbieter DEPARTMENT OF MAGIC weiß die Marketingtrommel zu rühren und das Thema Harry Potter im ersten Schritt an den Fan zu bringen. Jedoch fehlte es uns am Ende bei PROPHECIES QUEST leider schlicht an Atmosphäre, welche uns zumindest beim Betreten der Magic Potions Tavern entgegen schlug. Da nützen auch die Zauberumhänge nichts und ein einmaliger Einsatz eines Zauberstabes in einem schwarzgefliesten Zimmer. Die Rätsel sind jedoch soweit fair und schlüssig. Familien mit Kindern werden sicherlich ihren Spaß haben, auch wenn diese etwas mehr Magie erwarten dürfen. Erfahrene Spieler sollten sich nach besseren Alternativen umschauen.

Solltet ihr neugierig geworden sein, dann bucht euren Trip ins Department of Magic direkt über deren Website.

Website: http://departmentofmysteries.com/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Prophecies Quest
6.6 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Summary
The provider DEPARTMENT OF MAGIC knows how to stir the marketing drum and bring the Harry Potter topic to the fan in the first step. But in the end PROPHECIES QUEST simply lacked atmosphere, which at least had hit us when entering the Magic Potions Tavern. Even the magic capes are useless and a one-time use of a magic wand in a black tiled room make it better. The puzzles are fair and conclusive. Families with children will surely have their fun, even if they can expect a little more magic. Experienced players should look around for better alternatives.
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

 

Sebastian [Escape Maniac]

Ich bin der Gründer von Escape Maniac. Seit 2015 spiele ich in unterschiedlichen Konstelationen Escape Rooms. Mir ist es wichtg, für euch die besten Escape Rooms zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: