Mission Accepted – Hollywood Drama – Escape Room Berlin

Berlin / 2-6 Spieler/ Preis: 19 – 29 Euro pro Person / Bewertung: 7.2

Adresse: Tauentzienstr. 9-12, 10789 Berlin

Gespielt: 14.04.2017

Anzahl Spieler: 4

Wieder einmal waren wir in Berlin unterwegs. Berlin ist die gefühlte Hauptstadt der Escape Rooms in Deutschland und daher findet man immer wieder Anbieter oder auch Escape Rooms, welche man noch nicht gespielt hat. Dieses Mal folgten wir der Einladung von Mission Accepted nach Hollywood und in die kleine Bananenrepublik La Isla.

Die Räumlichkeiten von Mission Accepted in Berlin befinden sich im Herzen Westberlins am Kudamm im Europacenter. Betritt man das erste Mal das Europacenter fühlt man sich vielleicht ein wenig erschlagen hinsichtlich der drei Etagen und der vielen kleinen Geschäfte. Jedoch ist Mission Accepted recht einfach im Untergeschoss des etwas in die Jahre gekommenen Centers zu finden. Das Ladenlokal ist modern und sauber eingerichtet und am Counter sitzen die Gamemaster, welche von dort die Spiele überwachen und Gäste begrüßen. Für die Wertsachen gibt es Spinde und für 2 Euro kann man ein kaltes Getränk erwerben. Beim Betreten des Ladenlokals wurden wir von unserer Gamemasterin nett und aufgeschlossen begrüßt und aufgefordert unsere Sachen in den Spinden zu verschließen.

Mission Accepted bietet auf einer recht überschaubaren Fläche dann doch überraschenderweise vier unterschiedliche Escape Room-Szenarien an. Schon beim ersten Blick auf die Website fällt auf, dass es sich bei den Szenarien weniger um klassische Escape Rooms handelt, sondern viel mehr um Rätselräume in welchen man eine bestimmte Aufgabe erfüllen muss. So müsst ihr im Raum Secret Service einen Doppelagenten identifizieren, in Hollywood Drama die perfekte Besetzung eines Filmes finden, in Revolución Olé mit den richtigen Reformen Unterstützer sammeln und im neuesten Raum Space Escape müsst ihr die Welt vor einem Asteroiden beschützen.

Mission Accepted – Revolución Olé – Live Escape Game Berlin

An Auswahl mangelt es also nicht und es sollte für jeden Abenteurer etwas dabei sein. Wir haben uns zunächst für ein wenig Drama in Hollywood Drama entschieden. Wir wurden von unserer Gamemasterin direkt in den Raum geführt und erhielten vor Ort unser Briefing. Dieses Vorgehen hat leider die ersten klassischen Minuten, die man in einem Raum hat, etwas zunichtemacht, erschien jedoch im Hinblick darauf was sie uns erklären musste sinnvoll. Im Raum erklärte sie uns neben den Standards (keine Gewalt anwenden, alles über 2 Meter gehört nicht zum Spiel), dass die zweite Tür im Raum ein Notausgang sei, durch welchen man in die Tiefgarage gelange und dies nicht zum Spiel gehöre.

Des Weiteren gab sie uns neben dem eigentlichen Storybriefing eine Einweisung in das Hauptelement des Spiels – eine Fotowand mit diversen Gesichtern. Dazu dann aber weiter unten mehr. Bevor sie den Raum verließ, händigte sie uns noch ein Klemmbrett aus, auf welchen die Namen von Schauspielern notiert waren sowie ein Exemplar der fiktiven Zeitung Hollywood Insider.

Hollywood Drama

 

Früher war Amanda Miller ein gefeierter Star. Aber seit Jahren floppen ihre Filme. Langsam schlägt die Verzweiflung in Wahnsinn um. Sie hat Euch in Ihren Film-Keller gelockt und eingesperrt. Sie sagt, Ihr habt nur eine Stunde Zeit die Formel für den perfekten Film zu präsentieren – und dieser verrückten Alten ist alles zuzutrauen! Natürlich wird sie selbst die Hauptrolle spielen. Also findet heraus, welche Schauspieler gerade angesagt sind und welche Intrigen in Hollywood laufen. Hört auf die Ratschläge der großen Regisseure und findet die perfekte Besetzung.

Es scheint, als ob ihr euch wirklich keinen Flop erlauben könnt … Steigt für eine Stunde ein ins Showbusiness Hollywoods. Die großen Stars, die kleinen Sternchen – Ihr habt das Sagen in der Traumfabrik. Wie Spielberg, Hitchcock oder Tarantino setzt Ihr das perfekte Ensemble zusammen. Eure Room-Escape-Mission: Produziert den perfekten Film!

Der Raum

Bei Hollywood Drama handelt es sich um einen kleinen Kellerraum, dessen Herzstück eine beleuchtete Fotowand mit fiktiven Schauspielern ist. Weniger Glamour, mehr Keller. Natürlich darf der obligatorische Schminktisch nicht fehlen und die ein oder andere Kommode. In einem recht einfachen Bücherregal findet man eine Auswahl an Büchern und Zeitschriften zum Thema Film und Hollywood, sowie zwei Oscartrophäen. Eine Wand ist geschmückt mit kleinen Porträts von bekannten Hollywood-Regisseuren. Ein klein wenig mehr vergangener Glamour hätte dem Raum aber nicht geschadet.

Die Rätsel

Wie schon gesagt, handelt es sich bei den Räumen von Mission Accepted nicht um einen klassischen Escape Room. Vielmehr ist bei Hollywood Drama Logik und Kombinationsgabe gefragt. Es gilt aus einer bestimmten Anzahl von Schauspielern auf der besagten Fotowand jeweils die perfekte Besetzung für den Liebhaber, den Witzbold und Schurken herauszufinden. Es gilt diverse Informationen im Raum zu finden, welche uns der idealen Besetzung des Films näherbringen. Das Suchen und Finden nimmt einen großen Teil des Spieles ein.  Hierbei fehlt es natürlich auch nicht an den obligatorischen Schlössern, welche jedoch auf ein erfreuliches Mindestmaß reduziert sind.

Die Rätsel sind abwechslungsreich, dem Thema angemessen und zum Großteil eher in der Logikecke verordnet. Durch das Lösen und Knacken von Schlössern und diversen Rätseln, bekommt man immer neue Hinweise, welche es einem ermöglichen Schauspieler auszuschließen. Es ist Sorgfalt geboten, da man am Ende für die richtige Kombination nur eine Chance hat. Eines sollte man in Hollywood Drama auch nicht sein – lesefaul. Da die Rätsel nicht linear angeordnet sind, kommt keine Langweile für überzählige Mitspieler auf, umso mehr muss man jedoch miteinander kommunizieren und Ergebnisse ordnen und den anderen Mitspielern erläutern.

Leider wurde nicht ganz genau bei der Vorbereitung des Raumes gearbeitet. Ein Schloss war nicht angebracht, welches ein Rätsel damit überflüssig machte und ein Verschluss wurde zum Glück von uns durch Zufall geschlossen, ansonsten wäre auch hier ein Rätsel überflüssig gewesen.

Die Gamemasterin

Die Hinweise der Gamemasterin erschienen auf einem TV-Gerät im Zimmer, auf welchen auch die Spielzeit ablief. Die Tipps waren einmal indirekt formuliert und das ein oder andere Mal etwas zu direkt. Daneben wusste sie uns aber auch mit dem ein oder anderen Kommentar zu unterhalten. Sie gab uns das Gefühl, dass sie zu jederzeit wusste, wo wir uns im Spiel befanden. Am Ende nahm sie sich auch entsprechend Zeit für ein Debriefing und ist den Raum noch einmal durchgegangen, um offene Fragen zu klären.

Hollywood Drama eignet sich für alle Spieler, welche gerne klassische Rätsel in einem weitgehend stimmigen Ambiente lösen wollen. Alle anderen sollten sich klar sein, dass Immersion und Storytelling hier nicht im Vordergrund stehen. Wer sich dem bewusst ist und gerne mit einem Klemmbrett den Raum betritt, demjenigen können wir Hollywood Drama gerne ans Herz legen. Der Raum eignet sich gut für Anfänger und Fortgeschrittene. Auf Grund des überschaubaren Platzes empfehlen wir nicht mehr als vier Spieler.

Wer jetzt Lust hat, sich in den Keller einer alten erfolglosen Hollywood Diva einsperren zu lassen, der kann sein Abenteuer direkt über die Website von Mission Accepted in Berlin buchen.

Website: http://www.mission-accepted.de

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Hollywood Drama
7.2 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Escape Maniac Transparenzversprechen: Wir wurden eingeladen und mussten daher nicht für das Spielen des Raumes zahlen.

1 Antwort

  1. Juni 19, 2017

    […] Aufgabe erfüllen muss. So müsst ihr im Raum Secret Service einen Doppelagenten identifizieren, in Hollywood Drama die perfekte Besetzung eines Filmes finden, in Revolución Olé mit den richtigen Reformen […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: