Escape Adventures – Future Shock – Escape Room Frankfurt

Escape Adventures – Future Shock – Escape Room Frankfurt

pixelcraft5

FRANKFURT AM MAIN / 2-6 Spieler / 22 – 37 EURO pro Person / Räume: 3 + 1 im Bau / Bewertung: Gut

Adresse: Hanauer Landstraße 551, 60386 Frankfurt

Gespielt: 05.08.2016

Anzahl Spieler: 4

Wir waren in Frankfurt und hatten einen freien Abend, den wir genutzt haben, um mit zwei Escape-Room-Neulingen  mal die örtliche Escape-Room-Szene zu testen. Die Wahl fiel auf Escape Adventures aufgrund der Bewertungen bei TripAdvisor und weil es kurzfristig noch einen freien Termin gab. Die kostenlose Stornierung von Terminen ist allerdings ganz und gar nicht kurzfristig möglich, sondern muss spätestens 14 Tage vorher erfolgen, sonst wird es teuer.

Escape Adventures befindet sich am östlichen Ende von Frankfurt auf der Hanauer Landstraße 551 in einem Bürogebäude. Die Straßenbahn hält direkt vor der Tür. Auf dem Weg dorthin sind wir an einigen andern Escape-Room-Anbietern vorbeigelaufen. Das Klingelschild kämpft zwar mit dem Englisch des Hausmeisters, aber mit dem Aufzug oben angekommen finden wir uns im Dschungel wieder! Palmen, Wasserfälle und gedimmtes Licht schaffen eine tolle Atmosphäre. Einzig die Begrüßung „Hier habt ihr Blöcke, füllt mal den Zettel aus!“ des -wie wir dann erfahren haben- neuen Praktikanten, ist noch ausbaufähig.

Momentan kann man drei Räume spielen: Pharao’s Curses, Lost Cabin und Future Shock. Der vierte Raum Alien Escape befindet sich zu diesem Zeitpunkt noch im Bau.

Dabei bietet Escape Adventures zwei Besonderheiten, die wir so noch nicht kannten:

  • Man sammelt in jedem Spiel Punkte, abhängig von der Zielzeit, der Menge der Tipps und der gefundenen Schätze. Je nach Punktestand findet man sich dann auf der Highscoreliste des Anbieters wieder.
  • Und, viel interessanter noch, man kann jeden Raum zweimal spielen. Neben der „normalen“ Schwierigkeitsstufe gibt es noch die „Profi-Stufe“, die man aber erst wählen darf, wenn man den Raum zum zweiten Mal spielt. Hier sollen dann mehr Rätsel zu lösen sein.

Wir hatten uns für den „Future Shock“-Raum entschieden. Die obligatorische Einweisung erfolgte nicht persönlich, sondern per Videobotschaft mit der Erklärung, so bekäme jeder Spieler die gleiche Ansage und nichts werde vergessen. Dann durften wir uns noch einen Teamnamen ausdenken, bekamen eine Schachtel in die Hand, um die Computerviren zu sammeln und ein Stück Kreide für Notizen. Und los ging der Spaß.

Future Shock

pixelcraft4-e1461798991455

Euer bester Freund ist verschwunden. Er hat sich in den Computer gebeamt und braucht Eure Hilfe. Innerhalb einer Stunde müsst Ihr alle Codes knacken, sonst hackt sich der Computer ins Pentagon und löscht die gesamte Menschheit aus.

Findet auf Eurer spannenden Suche möglichst viele Computerviren. Wenn Ihr dann noch die Aufgabe löst, könnt Ihr Euch damit den neuen Highscore holen!

Seid ihr bereit für ein buntes Abenteuer voller quadratischer Klötze?

Der Raum

Wir fanden uns in einem kleinen dunklen Raum mit im Schwarzlicht bunt leuchtenden geometrischen Formen an den Wänden und einer riesigen Leinwand wieder und fühlten uns direkt wie in Tetris oder Pacman gebeamt.

Die Rätsel

Die Rätsel waren eine Mischung aus analogen und digitalen Varianten, neben recht vielen Zahlenschlössern gab es ein paar witzige Ausflüge in die frühen Tage der Arcade-Games, die teilweise jedoch ihre Längen hatten.  Insgesamt waren die Rätsel sehr linear gestaltet und teilweise etwas unmethodisch, aber wir hatten jederzeit alle etwas zu tun und haben einen spannenden und lustigen Abend verbracht.

Unser Gamemaster kommunizierte über Kamera und Mikrofon mit uns. Die Tipps kamen wohldosiert, immer zur richtigen Zeit und waren nicht zu direkt formuliert.  Einzig das Finale hat die Atmosphäre und die Freude über die gelungene Flucht etwas geschmälert, hier ist noch Luft nach oben.

Zum Abschluss, nach Auszählung der gefangenen Viren, gab es noch eine Urkunde mit unserm Teamnamen, der Zeit und den Punkten und wir durften ein Dschungelfoto machen.

Alles in allem ein witziger Raum, der sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Das Punktesystem hat uns allerdings nicht überzeugt und auch die Vorstellung, den Raum noch ein zweites Mal zu spielen, fällt schwer. Wir sind gespannt, was die anderen Räume zu bieten haben.

Solltet ihr jetzt Lust bekommen haben, dann solltet ihr auf der Website von Escape Adventures euer Abenteur im Computer buchen.

Website: http://www.escapeadventures.de

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Future Schock
6.9 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: