De Kraakfabriek – The Illusionist – Escape Room Antwerpen

Antwerpen (Belgien) / 2-6 Spieler:innen / Preis: 20 – 60 EURO pro Person / Bewertung: 7.6

Adresse: Tavernierkaai 5, 2000 Antwerpen

Gespielt: 14.07.2022

Anzahl Spieler:innen: 2

In The Illusionist von De Kraakfabrik in Antwerpen begeben wir uns in die Räumlichkeiten eines verstorbenen Illusionisten und sollen Zeuge seiner letzten großen Show werden. Ob wir verzaubert wurden, das lest ihr hier.

Die Räumlichkeiten von De Kraakfabrik liegen in der Nähe des Yacht-Hafens von Antwerpen in einem alten beeindruckenden Gebäude, welches früher als Bojen-Lager diente. Jedoch wurde uns schon während unseres Aufenthalts verraten, dass die Betreibenden die Location zeitnah wechseln werden.

Derzeit bietet De Kraakfabrik in Antwerpen drei verschiedene Escape Room Abenteuer an. Da wäre zum einen The Bunker, in welchem ihre euch nach einem fiktiven nuklearen Angriff in einen Bunker flüchten müsst. In The Heist müsst ihr in ein Büro einbrechen, einen Gegenstanden klauen und unbemerkt entkommen. Und zu guter Letzt wäre da noch der Raum unserer Wahl The Illusionist.

Wie schon erwähnt, befinden sich die Escape Rooms von De Kraakfabrik in einem wirklich schönen Gebäude. Im Inneren gibt es klassischen Industrie-Chique und einen eher funktional eingerichteten Empfangsbereich mit Spinden für die Sachen und Getränken zum Kaufen.

Der Gamemaster hat uns freundlich empfangen und uns alles Notwendige gezeigt. Nachdem dieser die letzten Vorbereitungen getroffen hatte, konnte es los gehen und wir machten uns mit ihm auf den Weg zum Eingang von The Illusionist.

Leider zeigte der eigentliche Einstieg in den Raum schon ein erstes Manko auf: Auf Grund der baulichen Gegebenheiten stand der Raum frei in der Halle und wir konnten uns schon vorher ein Bild von der Größe und des vermeintlichen Grundrisses machen. Nachdem Standardbriefing und der eigentlichen Geschichte des Raumes bekamen wir noch ein weiteres Utensil gereicht. Mit der Übergabe dieses Gegenstandes bekamen wir vom Gamemaster zugleich den Lösungsweg für das erste Rätsel erklärt. 

The Illusionist

Beispielbild The Illusionist - De Kraakfabriek
(c) De Kraakfabriek 2022

“Welcome ladies and gentlemen! Rise! This is the grandest show in history of the illustrous Antoon -Hyperion- Ackerman!”This is the way Antoon -a selfdeclared master Illusionist- announced his grandest and final last show ever. Antoon was grown and raised in Antwerp and got inspired by the world of tricks and illusions as a boy. The young Antoon wasn’t shy, he seized every opportunity to astonish his friends and family. After reaching adulthood he travelled to world searching for succes, acknowledgement and appreciation as ‘The Great Hyperion’.His very last show is something special… He has passed away, and he left something very special behind: His final show. The show was made to awe the audience into eternity, full of masterful trics and illusions… But not everything is what it seems, are you ready to take up the challenge?

Der Raum

Nachdem wir den Raum betreten haben, befanden wir uns zunächst in einem kleinen Raum mit diversen Bilderrahmen an der Wand und einer großen Weltkugel in dessen Mitte wieder. Im weiteren Verlauf des Spiels bietet der Raum noch ein wenig mehr Abwechslung, aber leider wenig wirklich Magisches, wie wir es vielleicht von einem Illusionisten Raum erwarten würden. Wie auf den Bildern der Website schon zu sehen, erwartet euch mit einem Zoltan ein alter Bekannter aus dem Film „Big“ wieder. Die Sound- und Lichtkulisse ist stimmungsvoll, die Geschichte wird hauptsächlich über Audioeinspieler vorangetrieben. Ein größeres Finale blieb dann aber aus.

Die Rätsel

Die Rätsel waren logisch und thematisch in das Setting des Raumes gut integriert. Größere Gruppen können durch die gegebene Mehrstufigkeit das ein oder andere Mal parallel an diesen Arbeiten. Der Fokus bei den abwechslungsreichen Aufgaben liegt hauptsächlich auf kognitiven Rätseln wie Zuordnung oder Kombinatorik. Auf klassische Schlösser wird hier verzichtet. Die Rätselführung ist beim genauen Hinschauen gut gelungen. Das eigentliche finale Rätsel wirkte dann vom Schwierigkeitsgrad bzw. der Herausforderung etwas antiklimatisch.

Der Gamemaster

Unser Gamemaster wusste jederzeit, wo wir uns befanden und wie wir in der Zeit lagen. Die Tipps erhielten wir in schriftlicher Form über einen bestimmten Gegenstand im Raum, welcher gut kaschierte, dass es sich hier um ein Display handelte. Die Tipps waren nicht immer im Kontext des eigentlichen Themas verfasst.

Marias Fazit

The Illusionist macht Vieles richtig bei der Umsetzung des Themas: Magische Objekte und kleine magische Momente; der Verzicht auf Schlösser; die Verwendung von Zoltan als Kommunikationsmittel; der abwechslungsreiche Ansatz für die Lösung von Rätseln. Vor allem das Finale ließ uns irritiert zurück, weil alles Erlebte auf dem Weg zum Finale durchdachter, fordernder und unterhaltsamer war, als das Finale selbst. Der Raum war stets bemüht, aber so ganz wollte der magische Funke nicht überspringen.

Sebastians Fazit

Mit The Illusionist hat De Kraakfabrik einen solides Escape Room Erlebnis geschaffen, welcher zwar modern, aber doch recht schnörkellos daherkommt. Wie schon oben beschrieben, war die Präsentation des Raumes und der Einstieg in das Spiel nicht die beste Entscheidung, für die sich die Macher entschieden hatten. Generell hätte ich mir innerhalb des Abenteuers noch ein wenig mehr das Aufgreifen der eigentlichen Thematik des Themas Illusionen gewünscht, nicht nur innerhalb der Story, sondern auch in den Rätseln. Nichtsdestotrotz wurden wir in der Stunde gut unterhalten, auch wenn der Raum nicht unbedingt ewig in unserem Gedächtnis bleiben wird.

The Illusionist
7.6 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Weiter Escape Room Reviews aus Belgien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.