Hunting Season – Escaperoom Antwerpen – Escape Room Zoersel (Belgien)

Antwerpen/Zoersel / 2-6 Spieler / Preis: 60 – 20 Euro pro Person / Bewertung: 9.1

Adresse: Herentalsebaan 47, 2980 Zoersel, Belgien

Gespielt: 18.08.2019

Anzahl Spieler: 5

Auf unserer Escape Room Reise durch die Niederlande planten wir zusätzlich einen Halt in Belgien ein. Wir entschieden uns für die Hunting Season von Escape Room Antwerpen. Der Anbieter befindet sich etwa eine halbe Stunde von der niederländischen Grenze und knapp 20 Minuten von Antwerpen entfernt. Lasst euch also vom Namen des Anbieters nicht täuschen. 

Escape Room Antwerpen liegt im kleinen Ort Zoersel. Bei unserer Ankunft erblickten wir einen Pferdehof, was uns zunächst etwas verwunderte. Mit Ausnahme von einem kleinen Werbebanner deutet auf den ersten Blick nichts auf ein Escape Room hin, sondern vielmehr auf einen kleinen Bauernhof. Auf der Rückseite des alten Hauses liegt dann der Eingang zum Wartebereich. Eine kleine Terrasse läd hier im Sommer mit Blick auf den Garten sowie den Pferden zum Verweilen ein. Der kleine Wartebereich ist recht funktional ausgestattet.  Neben den obligatorischen Spinden sowie den Sitzmöglichkeiten auf umgebauten Paletten, wirkt der Bereich einfach gehalten. Besonders im Vergleich zu den durchgestylten holländischen Briefingbereichen ist uns dies direkt aufgefallen. 

Bei dem Betreiber handelt es sich um einen bekannten Fernsehmoderator für diverse Kindersendungen im belgischen sowie holländischem Fernsehen. Er begrüßte uns freundlich und erklärte uns die Standardspielregeln. Anschließend begaben wir uns mit ihm in den Spielraum, wo er uns ein Video mit der Hintergrundgeschichte abspielte. Zusätzlich führte er uns danach mit schauspielerischem Talent persönlich in die Geschichte des Hauses im Wald ein. 

Hunting Season

„Im Wald gibt es ein Haus… Es regnet. Trotz des Scheibenwischers bleibt Ihre Sicht aufgrund des Wassers auf der Windschutzscheibe trübe. Ein Blitz wirft die Silhouette eines alten Hauses in der Ferne zwischen den Bäumen auf. Versuchen Sie keinen Ton zu machen, wenn Sie durch das Fenster schauen. Ein brennendes Feuer lenkt Ihre Aufmerksamkeit auf einige Jagdtrophäen an der Wand. Sie überzeugen sich, dass es „gemütlich“ sein könnte und klingeln. Schwere Schritte nähern sich auf der anderen Seite der Tür, die sich mit viel Knistern öffnet. Ihre Haut fühlt sich an wie Sandpapier und Ihre letzte Hoffnung stirbt, als Sie den Gastgeber im Blitzlicht sehen. Dies war definitiv nicht die richtige Entscheidung…“

Atmosphäre

Wir befanden uns zunächst in einem gemütlichen Wohnzimmer mit einem Kamin, Holzschränken, Vitrinen, diversen Jagdtrophäen an den Wänden sowie großen Gemälden. Alles wirkt soweit stimmig im Kontext eines alten Hauses im Wald. Im weiteren Spielverlauf sticht besonders ein Outdoor-Szenario heraus, welches bereits über einen ungewöhnlichen Spielweg betreten wird. Das Setting wird durch Licht- und Soundeffekten gut unterstützt. Besonders ist hierbei, dass der Regen nicht nur doch Sound angedeutet ist, sondern es hier tatsächlich nass wird. Wer keinen Schutz unter dem Vordach findet, könnte in der Hunting Season tatsächlich nass werden. Im weiteren Spielverlauf bleibt das Setting abwechslungsreich und qualitativ hochwertig. Passend zum inhaltlichen Twist wird das Setting gegen Ende etwas kahler, für unseren Geschmack fast schon etwas zu steril. Gleichzeitig verstärkt der Einsatz von Gerüchen den Effekt gegen Ende des Spiels. 

Die Story

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Fluchtspiel, welches die Spieler aktiv in die Geschichte einbindet. An mehreren Stellen gab es tolle Momente, die durch Audiosequenzen sowie unserer Reaktion darauf gestaltet wurden. Die Geschichte wird vor allem durch die Settingwechsel vorangetrieben und findet erst im Finale die Aufklärung. Ein Spannungsbogen ist somit vorhanden. Das Finale hätte unserer Meinung nach dennoch noch etwas dramatischer in Szene gesetzt werden können.

Die Rätsel

Bei den Rätseln handelt es sich um technische Aufgaben, die sich gut in das Setting eingliedern. Auf klassische Zahlenschlösser wird hier verzichtet. Insgesamt sind viele motorische als auch kognitive Aufgaben zu bewältigen. Die Rätsel kommen abwechslungsreich daher, hätten allerdings noch etwas kooperativer sein können. Wir empfehlen euch daher eine kleinere Gruppengröße. Den Schwierigkeitsgrad stufen wir als durchschnittlich ein.

Der Gamemaster

Der Gamemaster wusste jederzeit, wo wir uns befanden und half uns an der passenden Stelle weiter. Die Hinweise erschienen auf einem Monitor im Raum in Textform. 

FAZIT

Escaperoom Antwerpen hat mit der Hunting Season einen Raum geschaffen, der eine atmosphärisch dichte Geschichte erzählt. Beim Setting sticht vor allem ein Outdoor-Szenario heraus, welches sich sehr real anfühlte. Wir wurden als Spieler hier aktiv in die Geschichte eingebunden, was uns gut gefallen hat. Um ehrlich zu sein, waren wir überrascht, was der auf dem ersten Blick unscheinbare Anbieter mit seinem ersten Raum bereits verwirklicht hat. Wir sprechen hiermit eine klare Spielempfehlung für euch aus. 

Website: http://escaperoomantwerp.be/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Hunting Season
9.1 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: