Hidden in Hamburg – Meister der Zeit – Escape Room Hamburg

This review is also available in: English (Englisch)

Hamburg / 3 – 7 Spieler:innen / Preis: 30€ – 60€ pro Person / Bewertung: 8.4

Adresse: Überseebrücke, 20459 Hamburg (auf der Cap San Diego)

Gespielt: 03.07.2021

Anzahl Spieler:innen: 3

HIDDEN in HAMBURG bietet ein ganz besonderes Highlight. Die vielgelobten Escape Rooms befinden sich an Board zweier Museumsschiffe. Ihr rätselt also direkt an Bord und könnt euch im Anschluss an euer Spiel die Schiffe anschauen. Diesmal sind wir zurückgekehrt, um den Raum Meister der Zeit auf der Cap San Diego zu spielen.

2018 waren wir schon einmal auf der Cap San Diego zu Besuch und haben bei Hidden in Hamburg erfolgreich Der goldene Schädel (Zur Review) absolviert. Kurz darauf sind wir auf die Rickmer Rickmers gewechselt, wo wir den Fluch des Neptun (Zur Review) unschädlich gemacht haben.

Jetzt nach dem Lockdown wollten wir, irgendwie passend nach dieser Zeit, den Meister der Zeit auf der Cap San Diego bezwingen und die Zeit zurück ins Gleichgewicht bringen.

Tatsächlich bietet HIDDEN in HAMBURG mit ihren Räumen auf den Schiffen ein ganz spezielles Ambiente und Charme, welchen man sich nur schwer entziehen kann. Hier schafft schon das reine Betreten der Location es die Spielenden in die richtige Stimmung zu versetzen.

Unser Weg führte uns mehrere Stahltreppen in den Bauch des Schiffes in eine Art große Halle, welche Teil der Museumsausstellung ist. Der Eingang zu den Räumen von HIDDEN war, passend zum Thema Escape Room, auch offensichtlich versteckt und bietet ein kleines Einstiegsrätsel bevor man den Empfangsbereich betreten kann.

Zugleich begrüßte uns eine sehr nette und offen wirkende Gamemasterin in den stimmungsvollen Räumlichkeiten. Wir konnten unsere Wertsachen in den bereitgestellten, abschließbaren Fächern verstauen. 

Nach dem kurzen allgemeinen Briefing verschwand unsere Gamemasterin noch einmal kurz, um sich in Schale zu werfen. In ihrer Verkleidung kam sie zurück, um uns in die Geschichte einzuführen und um uns eine Taschenuhr zu übergeben. Das Spiel konnte beginnen.

Meister der Zeit

„Ich bin nicht mehr Herr meiner eigenen Zeit“, hört man die Menschen sagen. Die Monate verstreichen so viel schneller als früher, ein Tag hat nur noch 10 Stunden und bevor der Sommer begonnen hat, verlieren die Bäume die Blätter. Den Ursprung dieser Entwicklung kennt niemand und so hetzen die Menschen durchs Leben. Durch Zufall stoßt ihr eines Tages auf den geheimen Zugang zu unterirdischen Gemächern. Auf einer staubigen Tür lest ihr die Inschrift „Zum Meister der Zeit“ und euch packt die Neugier… Könnt ihr in die Gemächer des verschollenen Herren eindringen, die Zeit ausbremsen und sie den Menschen zurückgeben?

Der Raum

Meister der Zeit ist durch und durch ein wirklich schönes atmosphärisches Spiel. Das Thema lässt hier einiges zu, so dass man sich zuvor nicht großartig auf ein bestimmtes Szenario einstellen kann. Dies ermöglicht Meister der Zeit zu überraschen. Tatsächlich finden sich im Raum einige Referenzen zu Momo, was aber eher ein nettes Easter Egg ist. Hidden schafft es, die kleine Grundfläche am Ende größer erscheinen zu lassen, als sie ist und dass dank guter Spielführung. Licht und Sound sind atmosphärisch in Szene gesetzt. Einzig und allein, was uns als Vielspieler:innen dann doch etwas negativ auffiel war der Moment in dem der Gruppe bestätigt wird ein Rätsel richtig gelöst zu haben. Dies riss uns immer wieder aus dem Flow und der eigentlichen Geschichte des Raumes heraus.

Die Rätsel

Das gelungenste Rätsel in Meister der Zeit ist ohne Zweifel das Einstiegsrätsel. Es weiß den gesamten Raum zu nutzen und das gesamte Team zu involvieren. Eines der besten Rätsel, um in einen Raum zu starten, welches wir bisher erleben durften. Umso enttäuschter waren wir dann leider von den darauffolgenden Rätseln. Diese fühlten sich dann doch repetitiv für uns an an, da sie im Kern zum großen Teil immer das Gleiche von uns verlangten. Es musste gepuzzelt oder Dinge verbunden werden, was vielleicht nicht ganz so offensichtlich wäre wenn man nicht tatsächlich ab und zu Aufgaben gedoppelt hätte. Jedoch sind die linearen Puzzle jederzeit sehr zugänglich für die Spielenden und auf einem recht einfachen Schwierigkeitslevel. Meist ordnen diese sich auch der Geschichte unter und sind gelungen in das Setting integriert.

Gamemasterin

Da wir einen guten Flow hatten und die Rätsel für uns nicht allzu hart waren, benötigten wir die Hilfe der Gamemasterin in diesem Fall nicht und können daher nichts dazu sagen.

FAZIT

Hidden bietet generell wirklich schön umgesetzte Räume, wie ihr auch schon in unseren anderen Reviews lesen konntet. Hier macht auch Meister der Zeit auf der Cap San Diego keine Ausnahme. Der Raum ist stimmungsvoll in Szene gesetzt und man verliert sich gerne in dieser Welt. Dieser Raum ist vor allem perfekt für Familien oder auch unerfahrenere Spieler:innen, welche hier einen wirklich tollen ersten Raum erleben werden.

Vielspieler:innen oder fortgeschrittenen Spieler:innen könnte der Raum dann wahrscheinlich etwas zu einfach sein, sodass der Spaß nach 30 – 40 Minuten schon wieder vorbei sein könnte. Dies sorgt dann auch dafür, dass der Preis für das Erlebnis nicht ganz in Relation zum Gebotenen steht. Auch wenn hier der Eintritt ins Museumsschiff enthalten ist, zahlt man diesen beim ersten Mal vielleicht noch gerne. Jedoch fällt der Preis bei weiteren Besuchen dafür mehr ins Gewicht.

Ansonsten empfehlen wir euch unter der Woche ein Spiel zu buchen, hier könnt ihr gegebenenfalls bis 10 Euro pro Person sparen. Wer es noch günstiger möchte, der spielt einen ihrer viel gelobten Detektivfälle für zu Hause.

Keine Lust zu lesen? In unserer Podcastepisode On the Road #1 sprechen wir auch über den Escape Room Meister der Zeit:

Meister der Zeit
8.4 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Anbieter
What people say... Leave your rating
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Leave your rating

Hidden Games Tatort Krimispiel Fall 1 - Der Fall Klein-Borstelheim - Escape Room Spiel (Deutsche Edition)
  • Neuartiges Spielkonzept, plastikfrei verpackt
  • Ermittelt in einem realistischen Krimifall
  • Untersucht Unterlagen, prüft Alibis, enttarnt den Täter!
  • Euch erwartet ein multidimensionales Spielerlebnis
  • 1-6 Spieler, ab 14 Jahren, 1,5 - 2,5 Stunden Spielzeit
Sebastian [Escape Maniac]
Author: Sebastian [Escape Maniac]

Hallo! Ich bin Sebastian und bin der Gründer von Escape Maniac. Seit 2015 spiele ich in unterschiedlichen Konstellationen Escape Rooms. Mir ist es wichtig, für euch die besten Escape Rooms zu finden.

Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Alle Amazon Links sind sind Amazon Affiliate Links. Werden Käufe über diese Links getätigt, erhält der Linkersteller eine Provision von Amazon. Der Preis für den Käufer (euch) ändert sich dadurch natürlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.