TIMEBREAK Bonn – Yarrums magische Hütte – Escape Room Bonn

Bonn / 2 – 6 Spieler / Preis: 40 – 26 Euro pro Person / Bewertung: 8.6

Adresse: Kapuzinzerstraße 11, 53113 Bonn

Anzahl Spieler: 2

Gespielt: 11.02.2020

Ende des Jahres 2019 zog der Bonner Anbieter TIMEBREAK unsere Aufmerksamkeit durch seine Neueröffnung auf sich. Da TIMEBREAK den Raum Illuminati, damals von uns in Berlin bei House of Tales gespielt (Zur Review), in einer leicht modifizierten Form anbietet, waren wir gespannt, was uns in der erste Eigenkreation von TIMEBREAK in Bonn erwarten würde.

TIMEBREAK befindet sich direkt in der Innenstadt gegenüber der Bonner Oper, so dass wir die dort zugehörige Tiefgarage nutzen. Diverse Cafés oder Restaurants neben dem Eingang des Anbieters sowie das nahegelegene Rheinufer können euren Besuch abrunden.

Wir wurden von den beiden Betreibern in einer modern industriell gestalteten Wartelounge begrüßt. Sofort fiel uns ein großes gelbes Fass mit einem radioaktiven Warnsymbol auf. Der Anbieter wählt hier das raumübergreifende Szenario einer Gefahrgutspedition, um die Spielräume miteinander zu verknüpfen. So gilt die Spedition lediglich als Deckmantel für eine geheime Fundstelle mehrerer mysteriöser Zeitrisse, die den Eintritt in andere Welten ermöglichen, welche es schließlich zu erforschen gilt. 

Kurze Zeit später befanden wir uns vor einem der besagten Zeitrisse wieder. In einem kleinen komplett in weiß verkleideten Raum schauten wir auf einem mit LED Licht beleuchteten Riss in der Wand, der als Schleuse in die Welt von YARRUMS MAGISCHE HÜTTE dient. Der Vorraum wird hier geschickt genutzt, um den Spielleitern ein Briefing unmittelbar vor dem Spielraum zu ermöglichen. Dieser schöne Start im Kontext des Zeitrisses erinnerte uns an diverse Science-Fiction Serien und lies unsere Vorfreude auf das eigentliche Spiel wachsen. 

Yarrums magische Hütte

Yarrums magische Hütte

„Tief im Wald wohnt seit vielen Jahren ein mächtiger Zauberer. Abgeschieden und isoliert von der Außenwelt strebt er nach unendlicher Macht. Sein letztes Experiment scheint jedoch schief gelaufen zu sein… findet heraus, was geschehen ist.“

Die Atmosphäre

Nachdem wir den sterilen Zeitriss aktiv durchschritten, tauchten wir in eine detailreich gestaltete Waldlandschaft ein. Wir fanden uns mitten in einem Vorgarten wieder, direkt im Schatten von Yarrums Hütte. Zentral auf einer Lichtung steht ein Baumstumpf, umgeben von einem verzweigten Weg sowie weiterer Grashügel. Insgesamt kommt hier tatsächlich das Gefühl eines Fantasy-Films auf. Dazu trägt vor allem die Hütte bei, die nicht als kleiner Bretterverschlag, sondern als imposantes hölzernes Haus mit einem geschwungenen Dach vor uns thront. 

Das Outdoorsetting ist wirklich liebevoll umgesetzt und hätte ebenso die Kulisse für die Hobbitverfilmung im Auenland sein können. Dass es sich bei Yarrum um einen Zauberer handelt, wird schon zu Beginn aufgrund sich farbverändernden Bodenplatten deutlich. Diverse Zauberelemente unterstreichen den magischen Charakter im Verlauf des Spiels. Besonders im Finale werden Nebel- und Windmaschinen effektvoll eingesetzt, um den Spielern ein perfekt zur Story abgestimmtes Zauberritual zu präsentieren. 

Im Spielverlauf bleibt die Qualität des Settings hochwertig. Die Spielfläche ist auch innerhalb der Hütte groß, so dass auch größere Gruppen problemlos Platz finden. Zahlreiche Überraschungen führen zu Abwechslung im Bühnenbild.

Die Story

Bei der Geschichte handelt es sich um ein Missionsspiel, dessen Ziel es ist, den Zauberer zu unterstützen. Der Auftrag des Zauberers wird vor allem durch Audiosequenzen weitererzählt. Die Visualisierung des Zauberers ist hier mit einem Augenzwinkern gut gelöst. Dabei kommt es zu zahlreiche Interaktionsmomente zwischen dem Zauberer und den Spielern, die vor allem für Kinder ein tolles Erlebnis darstellen. Der Spannungsbogen mündet am Ende des Spiels in einem kooperativen Ritual, welches die Dramaturgie des Finales gut inszeniert. 

Die Rätsel

Die Rätsel sind vor allem technische Rätsel, so dass auf klassische Schlösser weitestgehend verzichtet wird. Verwendung finden diese lediglich dort, wo sie thematisch auch Sinn ergeben, beispielsweise zum Verschließen von Yarrums Eingangstür mit einem massiven Vorhängeschloss. Insgesamt fügen sich die Rätsel gut dem Narrativ des Raums unter und werden im Verlauf komplexer und kooperativer.

Gegen Ende herrschte bei einem Rätsel Unklarheit bezüglich zugehöriger Rätselelemente, ansonsten ist das Spiel durchgängig logisch aufgebaut. Vor allem der Suchen-Finden-Part nimmt in dem Raum bei gedämmten Lichtverhältnissen einen großen Stellenwert ein, was bei uns stellenweise zu kurzen Unterbrechungen im Spielfluss führte. Aufgrund der geräumigen Raumgröße empfehlen wir für YARRUMS MAGISCHE HÜTTE eine mittleren Gruppengröße. Die kooperativen Momente insbesondere die Zauberrituale werden bei Kleingruppen zu einer Menge Spaß führen. 

Der Gamemaster

Die Tipps kam in Form von Audiosequenzen über die visuelle Darstellung des Zauberers. Zeitlich wurden die Hinweise gut platziert und führten außerdem zu dem ein oder anderen Schmunzeln zwischen uns. Die Interaktion mit dem Hinweissystem ist in YARRUMS MAGISCHE HÜTTE gewünscht und erzeugt ein nettes Spielerlebnis. Neben den Hinweisen wird über diesem Weg auch die Story erzählt, so dass aus Spielersicht eine klare Trennung zwischen Hinweisen und Storytelling nicht mehr möglich ist. Ein Vermischen dieser beiden Aspekte liefert hier ein gutes Spielgefühl.

FAZIT

Bei YARRUMS MAGISCHE HÜTTE handelt es sich um ein Spiel, welches wahrlich magische Moment beinhaltet. Das raumübergreifende Gesamtkonzept des Anbieters liefert hier mit dem Zeitriss einen gelungenen Spieleinstieg. Der explorative Charakter der Fantasy-Welt wird anschließend vor allem aufgrund des qualitativ hochwertigen Outdoorsettings erzeugt.

Im Spielverlauf erzeugen unter anderem die charmanten Zauberrituale einen tollen Spielfluss. Wir sprechen eine klare Spielempfehlung für jüngere Spieler aus, dennoch werden auch Erwachsene definitiv eine abwechslungsreiche Stunde erleben.  

Website: https://www.timebreak-bonn.de

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Yarrums magische Hütte
8.6 Escape Maniac
9.5 Leser (1 vote)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum


Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: