Escape Hunt – The Last Vikings – Escape Room Edinburgh

Edinburgh / 2-6 Spieler/ Preis: 17 – 25 GBP pro Person / Bewertung: 8.3

Adresse: Upper floors, 24 Castle Street, Edinburgh, EH2 3HT (Karte)

Gespielt: 29.12.2018

Anzahl Spieler: 2

In Edinburgh hatten wir bei Escape Hunt im Raum The Last Vikings das Vergnügen ein Thema zu spielen, das wir bisher noch nicht auf unserer Agenda hatten: Wikinger. Ob wir es geschafft haben innerhalb von 60 Minuten in The Last Vikings unser Wikingerdorf mit Hilfe der nordischen Gottheiten zu retten, das lest ihr hier.

Escape Hunt liegt zentral in New Town in Edinburgh in der Castle Street zwischen The Amber Rose & TGI Friday’s und ist somit per Fuß gut zu erreichen. Neben dem Wikingerthema The Last Vikings gibt es noch die Räume Escape The Wild West, Blackbeard‘s Treasure und The Fourth Samurai. Langeweile kommt hier also auf jeden Fall nicht auf.

Bei Escape Hunt, handelt es sich um ein Escape Room Franchise Anbieter. Sprich ihr habt die Chance in diversen Städten und Ländern diese Räume zu spielen. Eine Übersicht über die Escape Hunt Filialen erhaltet ihr hier: https://escapehunt.com/

Unter anderem wird Escape Hunt in UK auch den ersten offiziellen Dr. Who Escape Room umsetzen.

Nachdem wir die Treppen bis zur Lobby von Escape Hunt hochgestiegen sind, wurden wir freundlich von den Gamemastern begrüßt. Der Eingangsbereich ist sehr geräumig mit mehreren Sitzgruppen für die spielenden Teams. Auf den Tischen steht Jenga zum Spielen und Wasser zum Trinken. Die Wartezeit wird also so angenehm wie möglich gemacht und auch genutzt, um auf einem Tablett entsprechende Einwilligungen zu unterschreiben.

Sobald die Formalien erledigt sind, führt uns unsere Gamemasterin durch die Gänge des klassischen britischen Gebäudes bis zur Tür von The Last Vikings. Davor steht noch eine Truhe, in welcher wir unsere Jacken und Taschen einschließen können.

Bevor es losging überreichte uns unsere Gamemasterin während des Briefings zum Raum noch diverse Runenketten, welche wir auch zugleich anlegten. Das Briefing wurde sehr charmant und mit viel Begeisterung für die Geschichte abgehalten, so dass wir uns schnell in der Welt wiederfinden konnten.

The Last Vikings

The Last Vikings - Escape Hunt

The Last Vikings. Escape Hunt Group Ltd © 2019 . All Rights Reserved.

Your Viking clan sits unprotected from the wrath of the Ice Giants. Only the Norse gods can save you now.

Step into a legendary age of gods and monsters, where your peaceful Viking village is being threatened by an invasion of spine-chilling Ice Giants.

With your warriors away you don’t stand a chance in a fight, so in desperation you journey to the banqueting hall of the gods to throw yourself on their mercy and beg for help.

But when you enter your heart sinks – Thor, Loki and the other Norse gods are nowhere to be seen. With just one hour before the Ice Giants destroy your village, can you work together to summon the gods and gain their protection?

Take too long and the Vikings will be no more.

Der Raum

Wir finden uns in einem Speisesaal der Götter wieder und bekommen das Gefühl in der Wikingerzeit angekommen zu sein. Die Ausstattung des Raumes ist authentisch und mit Liebe zum Detail umgesetzt, vor allem auch hinsichtlich der Wahl der Materialien. In der Mitte des Raumes steht ein großer Esstisch, an den Wänden hängen die Bildnisse der Gottheiten und es wirkt alles urig und alt. Das Look and Feel des Raumes ist ein Abbild der Story, dennoch hätten wir uns noch mehr Details und etwas mehr (überflüssige) Dekoration gewünscht. Es wirkt sehr aufgeräumt, was immerhin den Fokus auf die Rätsel unterstützt.

The Last Vikings kommt etwas schummrig daher, so dass man sich Stilecht mit (elektronischen) Kerzen etwas mehr Übersicht verschaffen muss. Aufgrund der baulichen Platzverhältnisse (jeder einmal in England war, weiß wie schmal der Grundriss eines Hauses sein kann), wirkt alles etwas gedrungen. Jedoch schafft es The Last Vikings in diesem Rahmen trotz alledem mit fortlaufender Handlung die Welt der Wikinger zu vergrößern. Lediglich das Finale könnte noch spektakulärer gestaltet sein, wenn man bedenkt, dass uns bei Erfolg die Götter zur Seite stehen und vor allem die nordischen Gottheiten nicht gerade für Zurückhaltung bekannt sind.

Die Rätsel

Die Rätsel unterstützen jederzeit das Narrativ des Raumes, was die Immersion unerstützt hat. Jedes Rätsel bringt den Spieler in der Geschichte voran und passt perfekt zur Story. Die Rätsel sind daher primär linear angeordnet, jedoch in ihrer Art und Weise sehr abwechslungsreich – sei es haptisch, kombinatorisch oder mechanisch. Die Hinweisführung ist meist intuitiv und hat einen guten Rätselflow aufkommen lassen. Die Anzahl der Rätsel war für den Raum genau richtig und Zahlenschlösser, dem Zeitalter angemessen, nicht vorhanden. Die Verwendung von zu dechiffrierenden Runen hielt sich ebenfalls in Grenzen. Der Schwierigkeit in The Last Vikings wird unter anderem durch die schlechten Lichtverhältnisse angehoben. Diese positiven Features wurden während des Spiels noch durch eine durch uns auszuführende physische Aktion getoppt, die uns sehr amüsiert hat.

Die Gamemasterin

Die Gamemasterin machte einen sehr souveränen Job gemacht. Obwohl wir Deutsch gesprochen haben, wusste sie jederzeit, wo wir uns befinden. Die Hinweise kamen entweder auf Nachfrage in Form eines Gebetes von uns oder wenn sie bemerkte, dass wir wirklich nicht weiterkamen. Jeder Tipp war als göttlicher Tipp, indirekt formuliert und in der Wortwahl dem Zeitalter angepasst. Für das Debriefing hat sie sich ausreichend Zeit genommen, so dass das ganze Erlebnis zu einem runden Abschluss kam.

The Last Vikings ist ein Raum der Spaß macht. Man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt und bei den Rätseln kommt Spiellaune auf. Sicherlich könnten die Betreiber bei der Atmosphäre noch einen Zacken drauflegen und das Finale finalwürdig machen. Doch jeder Spieler wird mit einem guten Gefühl aus diesem Raum herausgehen. Überhaupt ist das ganze drum herum extrem professionell und sehr kundenorientiert, dass man sich wirklich gut aufgehoben fühlt.

Auf Grund der linearen Rätselführung und der Raumgröße empfehlen wir The Last Vikings für nicht mehr als 4 Spieler, 2 – 3 Spieler sind ideal. Durch diese lineare Rätselführung und die Art der Rätsel lohnt sich dieser Raum vor allem für Anfänger und Kinder, doch auch fortgeschrittene Spieler kommen hier auf ihre Kosten.

Solltet ihr jetzt Lust bekommen haben die nordischen Götter zu finden und euer Dorf zu retten, dann bucht direkt euren Trip in den hohen Norden bei Escape Hunt.

Website: https://escapehunt.com/uk/edinburgh/games/the-last-vikings/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

The Last Vikings
8.3 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: