Room Fox Osnabrück – Die verbotene Entdeckung – Escape Game Osnabrück

Osnabrück / 2 – 7 Spieler / Preis:  40 – 20 Euro pro Person / Bewertung: 8.9

Adresse: Johannisstraße 112/113, 49074 Osnabrück

Gespielt: 11.10.2018

Anzahl Spieler: 2

Room Fox ist der erste Anbieter der Stadt Osnabrück und lockt mit lokal-historisch eingebundenen Räumen. Wir haben uns an dem Nachmittag dem Fluch der Varusschlacht sowie der verbotenen Entdeckung des Automobilbauunternehmens Karmann gestellt. Was es damit auf sich hat und ob sich ein Besuch lohnt, lest ihr nun hier.

Nachdem wir den Varus-Fluch (Zur Review von Der Varius Fluch) aufdecken konnten, wechselten wir den Standort, um den neusten Raum „Die verbotene Entdeckung“ zu testen. Die neuen Räumlichkeiten von Room Fox sind geräumig und einladend. Ein nettes Angebot stellt die Ladung der Handyakkus in den Spinden während der Spielzeit dar. In den nächsten Monaten sollen die Spielräume gebündelt an dem neuen Standort in der Innenstadt angeboten werden.

Die verbotene Entdeckung

Die verbotene Entdeckung • Room Fox® GmbH - Room Escape Osnabrück

Die verbotene Entdeckung • Room Fox® GmbH – Room Escape Osnabrück

„Osnabrück im Jahr 1958. Der Karmann-Ingenieur Karlheinz Fuchs hat eine folgenschwere Entdeckung gemacht. Sein neuartiger Treibstoff treibt Benzinmotoren an, ohne umweltschädliche Abgabe zu verursachen. Eine Erfindung, welche die gesamte Menschheit rettet? Leider nicht. Die mächtige Ölindustrie fürchtet um seine Gewinne und hat Karlheinz Fuchs daher mundtot gemacht und seine Entdeckung zerstört.“

Atmosphäre

Schon der Spieleinstieg überzeugt mit einem detailverliebten Setting. An dieser Stelle möchten wir die Review so oberflächlich wie möglich halten, um zukünftigen Spielern die Überraschung(en) des Spiels zu bewahren. Bei dem Raum verliert man recht schnell das Zeit- und Raumgefühl, da verschiedene Szenarien aufgegriffen werden. Viele Originalrequisiten aus den 50er Jahren erwecken das Setting zum Leben und verdeutlichen die Liebe zum Detail. Zusätzlich trägt die hervorragende Sounduntermalung zum gelungenen Spielerlebnis bei. Die Spannung steigert sich kontinuierlich, so dass das Finale wirklich filmreif ist. Selten stehen wir am Ende eines Spiels mit offenen Mündern da und verfolgen gespannt den Geschehnissen im Raum. Der Raum bietet eine Vielzahl an Überraschungen, die wir so tatsächlich nicht vermutet hätten. Passend zum Thema verließen wir mit dreckigen Händen aber vollkommen begeistert den Raum.

Die Story

Der Raum knüpft inhaltlich an den ehemaligen Automobilherstellers Karmann in Osnabrück an. Unser Ziel war es, den fiktiven umweltfreundlichen Treibstoff zu finden, um so den Verlauf der Geschichte zu ändern. Die Story wird durchgängig von dem Setting und den Rätseln aufgegriffen, so dass wir uns von Beginn an als Teil des Spiels fühlten. Die Spannung steigert sich im Raum bis zum großen Finale und lässt uns mit einem dicken Grinsen auf dem Gesicht zurück.

Die Rätsel

Die Rätsel bestehen auch hier aus abwechslungsreichen technischen und mechanischen Elementen. Die Verwendung von (Zahlen-)Schlösser wurde auf ein Minimum reduziert und stört den Spielfluss nicht. Zur Lösung der Rätsel finden viele mechanische und physikalische Elemente Verwendung, die sich hervorragend dem Kontext der Geschichte unterordnen und für überraschende Spielwendungen sorgen. Lediglich ein Rätsel, welches hauptsächlich die Geschicklichkeit der Spieler fordert, könnte einige Gruppen an die Frustrationsgrenze treiben. Die Rätsel sind durchweg logisch und verfügen über einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Dennoch waren wir zu zweit eine knappe Stunde gut beschäftigt. Positiv sein anzumerken, dass passende Licht- sowie Soundeffekte die gelöste Mechanismen verdeutlichen und so als roter Faden dienen.

Der Gamemaster

Die Kommunikation mit dem Gamemaster fand über einen uns bisher unbekannten Weg statt, welcher an dieser Stelle nicht verraten wird. Uns bleibt lediglich zu sagen, dass diese Vorgehensweise zu einer Zeitreise hervorragend passt und die Illusion durchweg aufrechterhalten blieb. Dies liegt auch daran, dass die Hinweise thematisch passend formuliert wurden.

Fazit

Room Fox haben mit „Die Verbotene Entdeckung“ einen Raum in Eigenregie geschaffen, welcher uns absolut beeindruckt. Wir sind zugegebenermaßen mit nicht allzu großen Erwartungen nach Osnabrück gereist, haben dann jedoch einen Raum gespielt, der sich nicht hinter den großen Anbietern auf dem Markt verstecken sollte. Der Spieleinstieg, das detailverliebte Setting, die Rätsel, die Kommunikation mit dem Gamemaster sowie das großartige Finale führen zu einer sehr hohen Spielqualität. Wir empfehlen den Raum ausdrücklich sowohl für Anfänger als auch für Profis.

Website: https://www.room-fox.de/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook

Die verbotene Entdeckung
8.9 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Summary
Room Fox´s „the forbidden discovery“ absolutely impressed us. The start of the game, the detailed setting, the puzzles, the communication with the gamemaster and the great finale lead to a very high quality game. We strongly recommend the room for beginners and enthusiasts.
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Dies ist eine Gastreview von Malte S.  Er wurde von Room Fox eingeladen und musste für das Spielen des Raumes nichts zahlen. Eine Aufnahme in unsere persönliche Empfehlungsliste erfolgt sobald wir den Raum offiziell gespielt haben. Hier findet ihr Maltes Top 10 Liste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: