The Bar Maastricht – The Bar – Escape Game Maastricht (Niederlande)

Maastricht / 2 – 6 Spieler / Preis: 63 – 21 Euro pro Person / Bewertung: 6.3

Adresse: geheim

Gespielt: 18.08.2019

Anzahl Spieler: 5

Unsere Reise nach Holland endete mit einem letzten Raum in Maastricht. Schnell nach unserer Buchung wurde uns bewusst, dass es sich hierbei um keinen gewöhnlichen Raum handelt. Wir bekamen per Mail genaue Instruktionen, wo wir uns am Tag des Spiels einfinden sollten sowie der benötigten Ausrüstung.

Angekommen im schönen Maastricht erhielten wir diverse Nachrichten per Handy, so dass unsere Vorfreude auf das Spiel schnell stieg. Da sich an unserem vereinbarten Treffpunkt eine Baustelle befand, wurden wir per WhatsApp zu einem alternativen Standort geschickt. Habt euer Handy vor dem Spielstart auf jeden Fall im Blick.

Zur vereinbarten Zeit hielten wir jeder einen Zettel mit einem bestimmten Symbol in die Höhe. Plötzlich wurde ich von einem Mann angerempelt, der mir einen mysteriösen Umschlag kommentarlos gegen die Brust drückte und anschließend im Gedränge der Menschenmenge verschwand.

Der Einstieg ins Spiel war hier gut gewählt und hat uns tatsächlich überrascht. Der Briefumschlag enthielt unter anderem mehrere Fragen in Form einer Schnitzeljagd durch die Innenstadt von Maastricht, so dass wir schließlich an unserem Ziel der Bar enden sollten. Die folgenden knapp 1,5 Stunden brachten für uns leider kaum weitere wirkliche Überraschungen. Der Weg war für uns nicht immer deutlich erkennbar, was womöglich an der englischen Übersetzung der Instruktionen lag. Zusätzlich waren die Fragen missverständlich formuliert und kam sehr eintönig daher. Das Suchen diverser Objekte in den Straßen wirkte leider unkreativ. Hier hätte man sicherlich spannendere Elemente oder Aufgaben integrieren können.

Um die Koordinaten der Bar zu erhalten, ist eine Kommunikation mit dem Spielleiter unerlässlich. Aus diesem Grund solltet ihr ein funktionsfähiges Smartphone mit Internetzugang besitzen. Alle Informationen zu den Hilfsmitteln erhaltet ihr jedoch auch vorab detailliert per Mail.

Angekommen in der Bar betraten wir ein reguläres Restaurant/Café und trugen dem Kellner unser Codewort vor. Anschließend brachte er uns in den zweiten Stock des Hauses, wo wir vor einer verschlossenen Tür warteten. Wir klopften und mussten erneut das Codewort sagen. Beim Öffnen der Tür erblickten wir Nebelschwaden sowie dezentes Licht. Auf dem ersten Blick kommt die Bar recht stimmungsvoll im Setting einer alten Bar mit Tresen, massiven Sesseln sowie verschiedenen Dekorationselementen daher. Unser Gamemaster begrüßte uns freundlich und offenbarte sich gleichzeitig als Barkeeper der Bar. Anschließend schloss er die Tür und das eigentliche Escape Game begann.

The Bar

the bar maastrich escape room

„Eine Bar, die Sie finden müssen, bevor Sie etwas trinken können. An einem zuvor vereinbarten Ort im Zentrum von Maastricht erhalten Sie Anweisungen von einem Passanten. Wenn Sie diese Anweisungen genau befolgen und sich Ihre Gruppe für die Lösung dieses Geocaches einsetzt, erhalten Sie die Koordinaten von The Bar. Wenn Sie auch das Passwort kennen, lässt Sie der Gastgeber ein und Sie können etwas trinken in der Bar… Sie haben jedoch nur 60 Minuten Zeit, um die Bar zu finden. Sind Sie zu spät… bleibt der Ort für Sie geheim…“

Atmosphäre

Im Dachgeschoss des eigentlichen Restaurants befindet sich tatsächlich eine voll ausgestattete Bar. Da wir an den regulären Gästen im Untergeschoss vorbeigingen, kommt der Gedanke einer versteckten Bar hier gut zur Geltung. Die Atmosphäre ist gelungen und lädt zum Verweilen ein.  Bitte beachtet, dass es sich hierbei um ein 1-Raum-Konzept handelt, bei dem während der 60 Minuten keine großen Überraschungen hinsichtlich des Settings passieren.

Die Story

Die Geschichte der Bar erschloss sich auch für uns nach dem Spielen nicht wirklich. Auch wir fragten uns hinterher, warum wir überhaupt in der Bar eingesperrt wurden, nachdem wir die Bar gefunden hatten. Es handelt sich hierbei folglich um ein Fluchtspiel, welches kaum Schwerpunkte im Storytelling setzt.

Die Rätsel

Die Rätsel bestanden vor allem aus kognitiven Rätseln, welche sehr klassisch daherkamen und Fans von Schlössern auf ihre Kosten kommen. Der Suchen- und Finden-Part ist zwar schnell abgeschlossen, jedoch werden im Verlauf des Spiels einige Geheimverstecke offenbart. Die Rätsel kommen leider kaum abwechslungsreich daher und wirken sehr inszeniert. Zur Lösung sind an mehreren Stellen Recherchen im Internet nötig, was uns an dieser Stelle nicht gefallen hat. Eine aktive Nutzung von Hilfsmitteln zum Kontakt zur Außenwelt stellt für uns einen klaren Bruch in unserem Verständnis eines Escape Rooms dar.

Der Gamemaster

Da der Gamemaster gleichzeitig als Barkeeper agierte, war dieser die komplette Zeit anwesend. Er half uns nonverbal und verbal an einigen Punkten weiter. Dabei war er teilweise recht eifrig, so dass er uns an diversen Stellen die Lösung förmlich aufzwang. Die Interaktion mit dem Spielleiter war an mehreren Stellen im Spiel notwendig, was den Aufenthalt in der Bar auflockerte.

FAZIT

The Bar Maastricht ist ein 120 minütiges Spiel, welches Einflüsse einer Schnitzeljagd mit denen eines Escape Rooms vermischt. Das über zweistündige Spiel beginnt recht vielversprechend, kann uns jedoch im ersten Teil der Schnitzeljagd durch die Maastrichter Innenstadt nicht vollkommen unterhalten. Der anschließende Escape Room kommt recht klassisch als 1.-Generationen Raum daher, dessen Fokus vor allem auf Logikrätseln liegt. Die aktive Nutzung des Smartphones zur Internetrecherche im Escape Room finden wir an dieser Stelle unpassend.

Kleiner Disclaimer: Wir möchten euch jedoch nicht verschweigen, dass das Wetter (Regen) und die teilweise vorherschende Orientierungslosigkeit etwas an unserem Nerven genagt hatte und wir daher schon etwas erschöpft im eigentlichen Escape Room ankamen. Dies kann natürlich Einfluß auf die Wahrnehmung des Gesamterlebnisses von uns gehabt haben.

Website: https://www.barescape.nl/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

The Bar
6.3 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: