Questerland – The Star Element – Escape Room Prag

Prag / 2-6 Spieler/ Preis: 11,50 – 35 Euro pro Person / Bewertung: 7.9

Adresse: Manesova 54, 120 00 Prague 2 (Karte)

Gespielt: 12.08.2018

Anzahl Spieler: 3

Nachdem wir uns kräftig bei The Chamber in Prag gegruselt hatten, musste ein Ausgleich her. Nach etwas Recherche sind wir dann auf Questerland in Prag gestoßen und ihren neuen Raum THE STAR ELEMENT. Lest hier von unserem intergalaktischen Ausflug.

Questerland liegt etwas abseits der Prager Altstadt. Wir haben hier UBER als Fahrdienst genutzt, welches wesentlich günstiger ist als ein Prager Taxi. Ansonsten kommt ihr auch gut mit der Tramlinie 11 bzw. 13 zu Questerland. Von der Haltestelle Vinohradská tržnice ist es nur noch ein kurzer Fußweg bis zur Location. Die Beschilderung von Questerland an der Fassade ist unübersehbar.

Bekannt ist Questerland unter anderem für ihren Harry Potter Escape Room – HARRY’S MAGIC ESCAPE ROOM. Des Weiteren haben sie noch APOCALYPSE ZOMBIE 2213 und VA BANK im Angebot. Wir haben uns an diesem Tag jedoch für ihren neuesten Escape Room THE STAR ELEMENT interessiert. Wer wissen will, ob sich die anderen Questerland Escape Rooms lohnen, sollte hier bei The Logic Escapes Me (engl.) vorbeischauen.

Während andere Anbieter ein großes Geheimnis aus ihren Räumen machen, wird auf der Homepage von Questerland schon alles vorweggenommen. So weiß man schon, dass es sich um drei unterschiedliche Sets handelt und wie diese aussehen. Sie preisen ihren VR-Helm im Spiel an und die Special Effects, sowie ihr Inspirationsquellen Star Wars, Stargate und Das fünfte Element.

Die Begrüßung bei der Ankunft war ausgesprochen freundlich und man hat sich auch gleich wohl gefühlt. Das Personal spricht ein wirklich gutes Englisch. Für die Wertsachen stehen Spinde bereit und die Bezahlung erfolgt erst nach dem Spiel.

Kaum hatten wir in der Sitzecke von Questeland Platz genommen, kam auch schon unsere Gamemasterin auf uns zu. Diese erklärte uns kurz noch einmal die wichtigsten Regeln und man merkte ihr schon etwas den Stolz hinsichtlich THE STAR ELEMENT an. Als wir mit dem Briefing durch waren, führte sie uns zum Eingang des Raumes und schaltete auf einem darüber befestigten Monitor das Introvideo an. Dieses war ein wilder Mix aus teils schlechter Animation und einem Best of von Szenen und Musik aus bekannten Scince-Fiction Filmen. Irgendwie trashig, aber doch charmant. Unser Abenteuer konnte beginnen.

The Star Element

Questerland - The Star Element - Escape Room Prag

Questerland – The Star Element – Escape Room Prag (c) Questerland 2018

Planet Earth is being invaded by evil. It is necessary to collect artifacts of an ancient civilization that have protected our planet 3,000 years ago, but perished by itself. Your team has been sent to collect 4 artifacts.

Your path begins in a distant star system, on the planet Tatuin, where the Gods (aliens) have banned writing. You fall into the pyramid, where there are still mysterious symbols that no one can explain. Here the Gods established the ancient artifact. The technology of the alien Gods has reached a level where you can navigate through portals, but in order to do this, you need to open the portal doors.

You will experience teleportation to the future of civilization on Earth, as well as what its like, travelling in an alien spaceship.

Collect 4 items, go through the Stargate and save the world!

Der Raum

Selten zuvor war ein Escape Room weniger überraschend als THE STAR ELEMENT. Trotzdem ist es fantasievoll und abwechslungsreich. Tatsächlich sah in weiten Teilen alles so aus, wie auf den Bildern der Website. Man startet wie beschrieben in einem alten ägyptischen Pyramidensetting, betritt dann ein Raumschiff und zu guter Letzt durchschreitet man eine Tür zu einem Alienraumschiff. Vor allem das erste Set und das letzte sind wirklich schön und fantasievoll in Szene gesetzt. Die Lichtatmosphäre ist stimmig und der Sound ist zu weiten Strecken gut integriert. Von der Haptik her wirkt jedoch alles etwas fragiler, bei manchen Pappmache- bzw. Styroporelementen sollte man etwas vorsichtiger sein. Großartige Special Effects oder gar Reisen durch ein Stargate solltet ihr nicht erwarten.

Die Rätsel

Der Aufbau der Rätsel bei THE STAR ELEMENT ist non-linear gehalten. Theoretisch ist es möglich, dass man die Rätsel unabhängig voneinander bearbeiten kann. In der Praxis empfehlen wir dies weniger. Jedoch nicht nur wir, sondern auch unsere Gamemasterin meinte, dass es besser sei gemeinsam die Rätsel abzuarbeiten. Dies liegt unter anderem daran, dass das Lösungsfeedback im Raum irreführend sein kann und man kein Gefühl hat, welches Rätsel man in diesem Moment gelöst hat.

Über weite Strecken wird hier mit Soundeffekten gearbeitet. Überall „blingt“, „summt“ oder „surrt“ es, ohne dass man weiß, ob es eine Bestätigung ist oder einem damit angezeigt werden soll, dass man falsch liegt. Die Rätsel an sich sind vor allem in der Pyramide und dem Alienschiff recht stimmig und abwechslungsreich in das Setting integriert. In keinem der drei Abschnitte gibt es ein klassisches Schloss. Auf dem Raumschiff kommt dagegen alles etwas uninspirierter und aufgesetzter daher und erinnert eher an das Abarbeiten einer Checkliste mit klassischeren Rätseln. Auch der erwähnte VR-Helm bringt kaum einen größeren Mehrwert für die Rätselgestaltung mit sich.

Die Rätsel sind weitestgehend schlüssig implementiert. Nur bei zwei bis drei Rätseln ist der Lösungsweg nicht allzu transparent nachvollziehbar. Rätsel sind zum Teil haptischer Natur und zum anderen Teil klassische abstrakte Logikrätsel. Der Schwierigkeitsgrad ist eher im mittleren Bereich anzusiedeln.

Der Gamemaster

Die Kommunikation mit unserer Gamemasterin fand über eine Klingel mit Gegensprechanlage in der Pyramide statt.  Sie wusste jederzeit, wo wir uns befanden und hatte ein gutes Gefühl hinsichtlich Fortschritt und Zeit. Die Tipps waren angemessen formuliert. Einzig für Irritation sorgte, als kurzzeitig ein anderer Tippgeber am anderen Ende zu hören war.

The Star Element ist ein recht farbenfrohes und fantasievolles Setting , dass jedoch ohne große Überraschungen daherkommt. Fans von Science-Fiction-Szenarien sollten hier jedoch voll auf ihre Kosten kommen und der Spaß bleibt auch nicht auf der Strecke. Der Raum eignet sich auf Grund seines Schwierigkeitsgrades für erfahrenere Spieler.

Solltet ihr Lust bekommen haben in 60 Minuten drei unterschiedliche Welten zu bereisen, dann bucht direkt euren Trip über die Website von Questerland.

Website: https://questerland.cz/en/escape-room-star-element/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Mitspieler findest du in unserer Escape Maniac Gruppe auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

The Star Element
7.9 Escape Maniac
0 Users (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Summary
The Star Element is a pretty colorful and imaginative setting, but without big surprise. Unfortunately, there is a lack of consistency and fine-tuning in some parts. Fans of scince-fiction scenarios should get their money's worth here. Nevertheless, experienced players will also have fun in the room.
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: