Logic Locks – Amsterdam Catacombs – Escape Room Amsterdam

Amsterdam / 2 – 4 Spieler / Preis: 60 – 38,50 Euro pro Person / Bewertung: 9.8

Adresse: Haarlemmerstraat 124 – 126, Amsterdam

Gespielt: 08.07.2020

Anzahl der Spieler: 5

Schon lange waren wir gespannt, was sich hinter dem viel gelobten Raum Amsterdam Catacombs verbirgt. Spätestens nach dem zweiten Platz bei dem Top Escape Rooms Project 2018 stieg unsere Vorfreude auf das Spiel. 

Nach unserer Buchung erhielten wir prompt eine Email mit einem mysteriösen Zeitungsausschnitt. Für eine paranormale Untersuchung in den Katakomben einer Kirche wurden Ermittler gesucht. Kurz vor dem Spielbeginn erhielten wir eine weitere Nachricht bezüglich unserer Vorgehensweise bei der Ankunft an der Location. 

Tatsächlich waren wir beeindruckt, als an dem Spieltag vor einer realen Kirche standen. Wir entschieden uns im Vorfeld für den Slot um 23 Uhr und warteten nun in der Dunkelheit mit passendem Glockenschlag zur vollen Stunde vor einer Kirche – was für ein passender Einstieg in das Spiel. Als das Eingangstor aufging betraten wir wortlos und ehrfürchtig die Kirche.

Dies lag zum einen an der Kirche und zum anderen an unserem zurückhaltenden und düsteren Spielleiter, der uns komplett in schwarz gekleidet die Tür öffnete. Gleichzeitig war es entsprechend der Uhrzeit in der Kirche dunkel. Auf zusätzliche Lichtquellen verzichtet Logic Locks an dieser Stelle. Schon diese Tatsachen ließen in uns in mulmiges Gefühl aufkommen. Anschließend erlebten wir kein Standard-Briefing. Während des Intros blieb der Gamemaster vollkommen in seiner mysteriösen und distanzierten Rolle. Wir stiegen in die real existierenden Kellergewölbe der Kirche hinab, wo unsere paranormalen Untersuchungen beginnen sollte.

Amsterdam Catacombs

„Become the main character in this real-life horror experience. Explore the dark secrets of Amsterdams underground. Face your fears and investigate the evil that lurks in the Catacombs. This is a 90 minutes scary Room Escape experience. It involves moments of stress, darkness and flickering lights. You should be mentally stable and physically fit.“

Atmosphäre

Bereits die Eröffnungsszene ist simpel, aber dafür unfassbar passend inszeniert. Der Fokus liegt während des gesamten Spiels auf der Interaktion mit dem Schauspieler, der zwar nicht immer anwesend, aber dennoch immer präsent ist. Insgesamt handelt es sich um ein interaktives gruseliges Theater, was euch vorher bewusst sein sollte. Lasst euch darauf ein und spielt eure Rollen, dann erwartet euch ein wirklich phantastisches Abenteuer.

Sicherlich gibt es keinen passenderen Ort, die Katakomben einer Kirche darzustellen, als eine real existierende Kirche. Logic Locks nutzen die originalen Räume mit ihren runden Kellergewölben geschickt, um eine stimmige Grundlage für ihr Setting zu erhalten. Dabei steigert sich die Detailverliebtheit im Setting von Raum zu Raum. Das Setting ist zu Beginn tatsächlich eher steril und zurückhaltend. Am Ende ergibt jedoch alles einen Sinn und es wird ersichtlich, dass die Requisiten bereits zu Beginn zur Geschichte beitragen. Logic Locks verwendet trotz der originalen Kulissen einige technische Spielereien, die uns in dem Kirchensetting überrascht haben. Dennoch werden viele Mechanismen analog ausgelöst, was hier zur tollen Atmosphäre beiträgt.  

Wir haben ein Finale erlebt, welches nicht hätte besser sein können. Noch nie war ich von einem Finale so stark beeindruckt. Hier stimmt wirklich alles. Ich stand mit offenem Mund dort und traute meinen Augen nicht, was dort gerade passiert. Die Einbindung von uns Spielern, das Chaos, die Hektik, die Musik, die Spannung sowie die Darstellung ergänzen sich hier zu einem filmreifen Abschluss.

Die Story

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Missionsspiel, welches vor allem durch die interaktiven Momente vorangetrieben wird. Die entscheidenden Storyinformationen erhielten wir teilweise auch in Audioform. Phasenweise wird die Geschichte durch ein Tagebuch weitererzählt, was euch im Verlauf des Spiels als Wegweiser helfen kann. Hauptsächlich dient das Tagebuch jedoch als Vorlage für die Lösung einer zentralen Aufgabe am Ende, die sich über mehrere Raumabschnitte erstreckt. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit und steigenden Spannung fühlte es sich bei uns sehr chaotisch an.

Der Spannungsbogen wird gut aufgebaut und mündet in dem grandiosen Finale. Insgesamt könnt ihr bei dem Spiel diverse Spielentscheidungen bzw. Ausgänge beeinflussen. Ein Highscore deckt am Ende auf, welche Eckpunkte der Geschichte bzw. Informationen ihr euch erspielt habt. Dies war ein interessanter Ansatz, um unser Spiel im Anschluss zu reflektieren sowie die weiteren Wendungen zu diskutieren. 

Die Rätsel

Die Rätsel sind eine Mischung aus klassischen Kombinationsrätseln sowie storygebundenen Aufgaben. Die kleineren Logikrätsel bereiteten uns Spaß, fühlten sich in dem Moment jedoch etwas storyfremd an. Im Spiel nimmt vor allem der „Suchen-und-Finden“-Part eine große Rolle ein, der sich jedoch hervorragend dem Narrativ des Raums unterordnet. In Amsterdam Catacombs trifft die Bezeichnung „Sammeln“ das Spiel wohl am besten. An einer Situation im Spiel waren wir etwas frustriert, da wir nicht weiterkamen. Letztendlich fehlte uns an der Stelle eine entscheidende Information von unserem Gamemaster. Bitte beachtet, dass ihr ohne fremde Hilfe in Amsterdam Catacombs nicht ans Ziel kommen werdet.

Während des Spiels gibt es Isolationsmomente, in denen beide Spielerseiten ein tolles Spielerlebnis haben werden. Ihr braucht somit keine Angst zu haben, dass ihr etwas verpassen werdet. Mindestens eine Person von euch sollte allerdings kein Problem mit Enge und Dunkelheit haben.

Der Gamemaster

Bei Amsterdam Catacombs ist es schwer, von einem Gamemaster zu sprechen. Vielmehr war unser Gamemaster ein Verbündeter während unserer Untersuchung der paranormalen Aktivitäten. Obwohl das Spiel gruselig ist, fühlte ich mich in seiner Anwesenheit (meistens) sicher, da bereits zu Beginn seine Rolle im Spiel deutlich wird. Wie oben bereits erwähnt, funktioniert das Spiel bei einer vollen Interaktion zwischen Gamemaster und Spielern am besten. Unser Gamemaster hat seine Rolle durchgehend wirklich fabelhaft gespielt. 

FAZIT

Logic Locks haben mit Amsterdam Catacombs ein hochwertiges, immersives Abenteuer geschaffen, welches kein klassisches Escape Game darstellt. Aufgrund der Vielzahl an Interaktionen und Einflussmöglichkeiten der Spieler bezüglich der Story lässt sich diese Experience als immersives Theater mit Escape Game Elementen bezeichnen. Freunde von klassischen Rätseln werden hier nicht fündig. Logic Locks erzeugen eine gruselige und angespannte Grundstimmung, die ohne simple Jumpscares oder Blutspritzer auskommt. Im Vordergrund steht hier das interaktive Rollenspiel zwischen allen Beteiligten. Lasst euch drauf ein und werdet unter anderem mit einem der spannendsten und effektvollsten Finalen belohnt, die wir bisher erlebt haben. Die Platzierung von Amsterdam Catacombs beim Top Escape Rooms Project 2018 und 2019 auf den vorderen Plätzen ist unserer Meinung nach absolut verdient. 

Website: https://amsterdamcatacombs.com/en/home/

Willst du mehr von uns lesen? Dann folge doch Escape Maniac auf Facebook.

Klick hier um zu sehen, wo sich der Raum auf unserer persönlichen Toplist befindet.

Amsterdam Catacombs
9.8 Escape Maniac
0 Leser (0 votes)
Atmosphäre
Story
Rätsel
Gamemaster
Anbieter
Was andere User sagen Bewerte den Raum
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Bewerte den Raum

Malte S

Malte ist seit 2018 Teil des Escape Maniac Teams und testet für euch Räume hauptsächlich in NRW, dem Ruhrpott oder was sich sonst so westlich von Berlin befindet. Malte ist immer auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer und Immersion. Sein Lieblingsraum ist von Skurrilum "Ernie Hudson und der Zoo des Todes".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: